Kaufland in Mülheim: Frau wird beim Blick auf die Preise wütend – „Müssen nur Reiche wohnen“

Günstig Einkaufen: 10 Tipps zum Geld sparen im Supermarkt

Günstig Einkaufen: 10 Tipps zum Geld sparen im Supermarkt

Wir alle freuen uns, wenn wir beim Einkaufen etwas Geld sparen können. 10 Tipps, wie man günstig einkauft

Beschreibung anzeigen

Als eine Frau im Kaufland in Mülheim einkaufen geht, traut sie ihren Augen kaum.

Auf der Suche nach Angeboten bei Kaufland in Mülheim macht sie eine erstaunliche Entdeckung. In dem Supermarkt sind die Preise nochmal deutlich teurer als wenige Kilometer weiter in einer anderen Filiale von Kaufland. Wie kann das sein?

Kaufland: Kunden entsetzt über Preise „Müssen nur Reiche wohnen“

Beim Blick auf die Preise verziehen die Verbraucher derzeit in jedem Supermarkt oder Discounter schmerzverzehrt das Gesicht. Die Inflation lässt die Kosten für Lebensmittel in die Höhe schießen. Bei manchen Produkten sind es fast 50 Prozent mehr als zuvor.

Eine Frau hatte gedacht, dass die Preise zumindest in den einzelnen Filialen der jeweiligen Supermärkte gleich wären – doch da hatte sie sich getäuscht. „Diese Woche ist mir aufgefallen, dass in Mülheim echt nur Reiche wohnen müssen. Denn der Kaufland am Heifeskam hat überwiegend höhere Preise als der Kaufland in Ratingen oder Duisburg“, teilt sie schockiert ihre Beobachtung in einer Mülheimer Facebook-Gruppe.

Kaufland: SO krass ist der Preisunterschied – Kunden berichten

Und sie spreche da nicht von ein paar Cent. „Letzte Woche gab es „i love Milka“. Ratingen und Duisburg 99 Cent, Mülheim 1,11 Euro. „Nuspli“ in Mülheim 1,49 Euro, die anderen zwei 1,29 Euro. Richtig finde ich das nicht“, führt sie ihren Preisvergleich aus.

Und sie scheint nicht die Erste zu sehen, die den krassen Preisunterschied bemerkt hat. „Genau das gleiche ist mir vor ein paar Wochen aufgefallen, da war es umgekehrt. Da war Oberhausen teurer als Mülheim – jetzt ist es umgekehrt. Gleiche Produkte teilweise 30 - 40 Cent Unterschied“, kommentiert eine Frau.

Eine andere Verbraucherin merkt noch einen anderen wichtigen Hinweis an: „Ist nichts Neues, ist auch nicht nur bei Kaufland so. Auch die Angebotspreise sind oft unterschiedlich.“ DER WESTEN hat bei Kaufland nachgefragt und eine Erklärung bekommen.

Kaufland erklärt Preisunterschiede

„Ein großer Teil unseres Sortiments hat überregional einheitliche Preise. Wir möchten unseren Kunden in jeder Filiale die jeweils günstigsten Preise anbieten. Die Preisgestaltung orientiert sich hierbei unter anderem an der jeweiligen lokalen Marktsituation bzw. am Wettbewerb, aber auch an Angebot und Nachfrage. Daher kann es an einzelnen Standorten, unabhängig von der Region, zu Preisunterschieden kommen“, so die Antwort des Unternehmens.

----------------------

Noch mehr News aus Mülheim:

Rewe, Penny und Co.: Bedientheken müssen eher schließen – der Grund ist besorgniserregend

Mülheim: Netz lacht über Kanzler-Besuch – „Guter Ballermann-Hit“

Mülheim: Smart kracht frontal in Hauswand – junger Mann (18) wird lebensgefährlich verletzt

----------------------

Für die Kunden bedeutet das, dass es sich lohnt, vor dem Einkauf schon mal die Angebote in den verschiedenen Geschäften zu vergleichen. Das Phänomen lässt sich übrigens nicht nur bei Supermärkten wie Kaufland und Co. beobachten, sondern auch bei Drogerien wie Rossmann und dm. (cg)