Jugendlicher (14) warf Gullydeckel auf Passantin

Gullydeckel.
Gullydeckel.
Foto: Fischer
65-jährige Frau wurde Anfang Juni in Mülheim knapp von dem schweren Gegenstand verfehlt. Der 14-Jährige war der Polizei bereits bekannt.

Mülheim.. Die Polizei hat jetzt einen Tatverdächtigen gefasst, der mutmaßlich Anfang Juni einen Gullydeckel von einer Treppe am Forum Mülheim heruntergeworfen hat. Der Festgenommene ist 14 Jahre alt. Der schwere Gullydeckel verfehlte damals eine Passantin nur ganz knapp.

Es war gegen 16.30 Uhr am Mittwochnachmittag, 8. Juni, als eine 65-jährige Passantin gerade noch mit dem Schrecken davonkam. Von der Wendeltreppe des Parkhauses am Forum (Hans-Böckler-Platz) kam ein etwa drei Kilogramm schwerer Gullydeckel geflogen und verfehlte die arglose Frau um weniger als 50 Zentimeter. Umfangreiche Ermittlungen des Kriminalkommissariats 35 führten nun zur Festnahme des 14 Jahre alten mutmaßlichen Täters, der der Polizei bereits im Vorfeld gut bekannt war.

Das Motiv des Jugendlichen ist weiterhin unklar. Der Junge wurde bei der Polizei erkennungsdienstlich behandelt, musste seine Fingerabdrücke hinterlassen und sich fotografieren lassen. Gegen ihn wird weiterhin wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

 
 

EURE FAVORITEN