Im Internet sind immer mehr gefälschte ...

... Medikamente im Umlauf. Davor warnt der Apothekerverband in Mülheim.

Allein im vergangenen Jahr wurden in NRW über zwei Millionen gefälschte Pillen von Zollbeamten sichergestellt - die per Post verschickt wurden. Ihre Kunden locken die Netz-Betrüger mit günstigeren Preisen als in der Apotheke. Dort seien die Arzneien zwar teurer - aber dafür wirken sie auch, sagte uns ein Sprecher des Apothekerverbandes. Besonders Antibiotika, Psycho-Pharmaka und so genannte Life-Style Produkte wie Viagra und Anabolika sind im Internet als Fälschungen im Umlauf.

 
 

EURE FAVORITEN