Mülheim

Mülheim: Entwarnung bei Vermisster Frau – Polizisten finden 29-Jährige leicht verletzt

Eine Frau aus Mülheim wird mit Hochdruck gesucht. (Symbolfoto)
Eine Frau aus Mülheim wird mit Hochdruck gesucht. (Symbolfoto)
Foto: dpa

Mülheim. Mit Hochdruck fahndete die Polizei am Dienstagmorgen nach einer 29-jährigen Frau aus Mülheim. Sie wurde vermisst, ihre Angehörigen machten sich große Sorgen.

Mülheim: Polizei findet Frau (29) und gibt Entwarnung

Nun konnte die Polizei glücklicherweise Entwarnung geben. Beamte hatten die Frau in der Nähe eines Krankenhauses entdeckt. Sie wies leichte Verletzungen auf, wird nun medizinisch versorgt.

Die Frau aus Mülheim war verschwunden – und die Sorge groß, dass sie sich aufgrund einer psychischen Ausnahmesituation etwas antun könnte. (dso)

------------------------------------

• Mehr News:

Essen: Polizei warnt dringend – nimm diese Arbeit auf keinen Fall an!

Essen: Während der Fahrt! BMW geht in Flammen auf

„Soul Hellcafé“ in Essen: Hausverwaltung will Kneipe dicht machen – jetzt kämpfen Tausende Fans für die Rettung

• Top-News des Tages:

Kind von den eigenen Eltern getötet? Tragisch, was der Kleine davor zu einem Arzt sagte

Lena Meyer-Landrut von Jörg Kachelmann völlig aus Konzept gebracht: „Oh Gott, was ist denn das jetzt für eine Frage?“

-------------------------------------

>>Anmerkung der Redaktion<<

Zum Schutz der betroffenen Familien berichten wir normalerweise nicht über Suizide oder Suizidversuche, außer sie erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit.

Wer unter Stimmungsschwankungen, Depressionen oder Selbstmordgedanken leidet oder jemanden kennt, der daran leidet, kann sich bei der Telefonseelsorge helfen lassen. Sie ist erreichbar unter der Telefonnummer 0800/111-0-111 und 0800/111-0-222 oder im Internet auf www.telefonseelsorge.de. Die Beratung ist anonym und kostenfrei, Anrufe werden nicht auf der Telefonrechnung vermerkt.

 
 

EURE FAVORITEN