Graffiti-Sprüher beschmieren Schloßbrücke in Mülheim

Die Schloßbrücke in Mülheim.
Die Schloßbrücke in Mülheim.
Foto: MEINERT, Franz
Die Polizei hat in der Nacht zu Samstag in der Innenstadt mehrere mutmaßliche Graffitischmierer ertappt. sie hatten versucht, die Schloßbrücke zu besprühen.

Die Polizei hat in der Nacht zu Samstag, gegen 23.45 Uhr, in der Innenstadt mehrere mutmaßliche Graffitischmierer ertappt. Ein Zeuge hatte sich gemeldet. Aus dem Auto heraus könne er auf der Leineweberstraße mehrere Personen beobachten. Zwei junge Männer besprühten gerade die Säulen der Schlossbrücke mit Farbe, berichtete er.

Alle verfügbaren Streifenwagen näherten sich dem Einsatzort. An der Ruhrstraße trafen die Polizisten auf drei Verdächtige. Der Aufforderung stehenzubleiben kamen zwei der jungen Männer nach, ein dritter rannte davon. Der 19-Jährige konnte aber auf der Friedrichstraße festgenommen werden. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass er wegen anderer Delikte bereits per Haftbefehl gesucht wurde.

Andere Beamte nahmen auf der Leineweberstraße den zweiten vom Zeugen beschriebenen Graffitischmierer festgenommen. Der 18-jährige Mülheimer war mit mehreren Begleitern unterwegs und trug eine Spraydose bei sich. Inwieweit er und der 19-Jährige auch für die ähnliche Straftaten in den vergangenen Tagen in der MüGa als Täter in Frage kommen, muss geklärt werden. Die Sachbeschädigung an der Schlossbrücke streiten beide bislang ab.

 
 

EURE FAVORITEN