Die Alte Dreherei lädt zum Jahrestreffen

Viel hat sich schon getan in der Alten Dreherei.
Viel hat sich schon getan in der Alten Dreherei.
Foto: Stephan Glagla / WAZ FotoPool
Es hat sich viel getan in dem ehemaligen Gebäude des Eisenbahnausbesserungswerkes. Bürger können sich von den Fortschritten im Haus der Vereine in Mülheim-Broich überzeugen. Verschiedene Vereine stellen sich vor, es gibt Führungen und einen Flohmarkt.

Mülheim.. Es hat sich viel getan im „Haus der Vereine“ in der Alten Dreherei in Broich. Das will der Trägerverein allen interessierten Bürgern zeigen und freut sich am ersten Dezemberwochenende auf viele Besucher. Am 6. und am 7. Dezember, dem 2. Advent, gibt es rund um die alte, denkmalgeschützte Halle ein buntes Programm, bei dem sich in diesem Jahr vor allem die Geflügelzüchter, die Vogelfreunde und die Rassekaninchenzüchter mit ihren Tieren als Verein präsentieren werden. Auch die Oldtimerfreunde sind mit landwirtschaftlichen Geräten dabei, die sie bei gutem Wetter vorführen.

Andere Vereine, auch jene, die noch nicht Mitglied im Haus der Vereine sind, sind willkommen, nicht nur jene, die sich mit Tieren beschäftigen. Zuvor sollte allerdings Kontakt mit Martin Menke vom Vorstand des Trägervereins aufgenommen werden (menke@altedreherei.de, 70 325)

Privater Trödelmarkt

Am Samstag, 6. Dezember, gibt es um 11 Uhr eine offizielle Eröffnung der Veranstaltung mit fachkundiger Führung durch die 2000 qm große Halle. Das Dach ist inzwischen abgedichtet, alle Scheiben wurden ausgetauscht, die großen Hallentore funktionieren wieder. Die Stützpfeiler bekamen einen Brandschutzanstrich, Rauchabzug und Blitzschutz wurden installiert. „Jetzt geht es an den Innenausbau“, nennt Menke das nächste Ziel. Natürlich werden noch helfende Hände gesucht, egal, ob Profis oder nur handwerklich Interessierte. „Wir finden für jeden etwas“, verspricht Martin Menke.

Übrigens findet sowohl am 6. Dezember, als auch am kommenden Samstag, 8. November, wieder der private Trödelmarkt (jeweils 8 bis ca. 14 Uhr) auf dem Gelände statt, für den sich Anbieter von gebrauchten Sachen anmelden können bei Vorstandsmitlied Kurt Leyk (385038, troedelmarkt@alte-dreherei.de)

Öffnungszeiten des Jahrestreffens: Sa., 6.12., 10 bis 18, So., 7.12, 10 bis 15 Uhr. An beiden Tagen gibt es warme Speisen, Getränke, Kaffee, Kuchen. Info: www.alte-dreherei.de

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel