Mülheim

Bahn: Störung zwischen Mülheim und Duisburg sorgt fast drei Stunden für Chaos

Zwischen Duisburg und Mülheim gibt es eine massive Oberleitungsstörung.
Zwischen Duisburg und Mülheim gibt es eine massive Oberleitungsstörung.
Foto: imago

Mülheim. Wegen einer Oberleitungsstörung zwischen Mülheim an der Ruhr Hauptbahnhof und Duisburg Hauptbahnhof hat sich der gesamte Bahnverkehr im Ruhrgebiet fast drei Stunden verzögert.

Störung behoben

Die Störung ist seit 11.30 Uhr behoben. Nach und nach fahren die Züge wieder ihren üblichen Weg.

Seit circa 9 Uhr gab es auf der Strecke erhebliche Beeinträchtigungen. So kam es zu massiven Verspätungen. Manche Verbindungen sind auch komplett ausfallen.

Bahn-Störung: Diese Züge sind betroffen:

  • RE 1: Aachen – Eschweiler – Düren – Horrem – Köln – Düsseldorf – Düsseldorf Flughafen – Duisburg – Essen – Bochum – Dortmund – Hamm
  • RE 2: Düsseldorf – Duisburg – Essen – Gelsenkirchen – Recklinghausen – Münster
  • RE 6: Köln/Bonn-Flughafen – Neuss – Düsseldorf – Düsseldorf Flughafen – Duisburg – Essen – Dortmund – Hamm – Bielefeld – Herford – Minden
  • RE 11: Düsseldorf – Duisburg – Essen – Dortmund – Hamm - Paderborn - Kassel
  • RE 42: Mönchengladbach – Krefeld – Essen – Gelsenkirchen – Recklinghausen – Haltern – Münster

(mj)

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen