Der Herbst zeigt sich von seiner besten Seite

Unternehmer und Buchautor Kai Twilfer posiert am Mittwoch (10.07.13) in Gelsenkirchen mit seinem Bestseller-Buch "Schantall, tu ma die Omma winken".
Unternehmer und Buchautor Kai Twilfer posiert am Mittwoch (10.07.13) in Gelsenkirchen mit seinem Bestseller-Buch "Schantall, tu ma die Omma winken".
Foto: WAZ FotoPool

Mülheim.. Die Mülheimer „Herbstblätter“ werden vom 15. Oktober bis zum 15. November zum 15. Mal in der Stadtbibliothek im Medienhaus am Synagogenplatz veranstaltet. Erneut sind zahlreiche Autoren und Autorinnen zu Gast.

Bestsellerautor Bastian Bielendorfer, der bereits 2012 in der Bücherei sein Erstlingswerk vorstellte, ist auch in diesem Jahr wieder mit dabei. Durch seinen Auftritt bei „Wer wird Millionär“ bekannt geworden, erzählt er auch in seinem zweiten Roman „Lebenslänglich Klassenfahrt“ amüsant von seinen Erlebnissen als Lehrerkind. Gastgeber wird für diese Veranstaltung die Sparkasse am Berliner Platz sein. Schauspielerin Eva-Maria Coenen und Mezzosopranistin Francisca Hahn bestreiten mit dem Pianisten Michael Mills einen literarisch-musikalischen Abend zum Thema „Wasser“.

Für jeden Geschmack etwas

Auch Krimifans kommen nicht zu kurz: Diesmal lässt Nicola Förg ihre Ermittlerinnen einen Mordfall in den Alpen aufklären. Mit Kai Twilfer ist auch das Ruhrgebiet vertreten, in „Schantall, tu ma die Omma winken!“. Dieses Buch stand schon monatelang auf der Spiegel-Bestsellerliste der Taschenbücher.

Außerdem im Programm: „Weinwissen für Anfänger“ von Carl Sebastian Henn, der jeden Weinbanausen zu einem überzeugten Weinkenner macht. Dazu wird es auch eine Weinverkostung geben.

Ein „sportlicher“ Abend rund um die Liebe zum Fahrrad verspricht die Lesung von Georg Koeniger zu werden: „Bis dass die Autotür uns scheidet. Ein Leben in 12 Fahrrädern“.

Bundesweite Bibliothekswoche im Oktober

Volker Weidermann wird zu und aus den „verbrannten Büchern“ lesen: Eine Veranstaltung mit dem Stadtarchiv zum 75. Jahrestag zur Reichspogromnacht. Dr. Hartmut Traub liest am Unicef-Abend, der mittlerweile auch fester Bestandteil der Herbstblätter geworden ist, aus seinem Buch „Ein Stolperstein für Benjamin“.

Bei den Veranstaltungen wird es Büchertische geben, und zwei Termine aus der Reihe „Mittwochs im Medienhaus“ sorgen außerdem für einen musikalischen Rahmen.

Parallel zu den Herbstblättern findet vom 24. bis 31. Oktober die bundesweite Bibliothekswoche „Deutschland liest – Treffpunkt Bibliothek“ statt.

 

EURE FAVORITEN