Mülheim

Brandalarm in Mülheim: Mann will nur seine Wohnung aufheizen – was er dazu macht, ist wirklich ganz und gar nicht klug

In der Nacht kämpften Feuerwehrmänner gegen Flammen in Mülheim.
In der Nacht kämpften Feuerwehrmänner gegen Flammen in Mülheim.

Mülheim. Brandalarm in der Nacht zu Freitag in Mülheim! Die Feuerwehr musste gegen 2.44 Uhr zu einem Dachstuhlbrand in die Sandstraße ausrücken. Der Bewohner war selbst für die Ursache des Brandes verantwortlich. Wie er auf die solch eine Idee kommen konnte, bleibt ein Rätsel.

Brand in Mülheim: Mann versucht seine Wohnung zu heizen

Wahrscheinlich war ihm kalt, denn er versuchte, in der Badewanne Holzscheite anzuzünden. „Der Bewohner wollte mit dieser lebensgefährlichen Maßnahme Wärme entwickeln“, teilte die Feuerwehr am Morgen in einer Mitteilung mit. Doppelt gefährlich war dabei leider nur, dass die Wanne auch auf einem Holzfußboden stand. Und der hatte durch die Glut auch schon Schaden genommen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Mülheimer macht gefährliche Entdeckung an Nachbarhaus – Feuerwehr erklärt, wie viel Glück die Anwohner hatten

Feuerwehr bekämpft Brand in Dortmunder Gasthaus – und macht im Nachbarhaus zufällig DIESE Entdeckung

• Top-News des Tages:

Santiano in Dortmund: DIESES Detail feiern die Fans fast so sehr wie ihre Seemanns-Rocker

Frau will sich nur die Haare färben: Die Aktion endet in einer Katastrophe

-------------------------------------

Feuerwehr rettet vier Personen aus de Gebäude

Im dritten Obergeschoss stieg schon Rauch aus dem Dachfenster. Vier Personen mussten aus dem Gebäude gerettet werden. Die Feuerwehr brachte sie sicher ins Freie. Ein Notarzt untersuchte sie, weil der Verdacht einer Rauchgasvergiftung bestand. Dieser konnte aber zum Glück nicht bestätigt werden.

Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Eine Stunde waren die Einsatzkräfte beschäftigt. Doch sie sagen auch: „Wäre hier der Brand zu spät entdeckt worden hätte er vermutlich auf die ganze Wohnung übergegriffen.“

Aus aktuellem Anlass warnt die Feuerwehr erneut davor, offene Feuer selbst zu entzünden. Neben der Brandgefahr entstehe dabei auch das tödliche Kohlenmonoxid.

Sandstraße musste in Mülheim gesperrt werden

Während des Feuerwehreinsatzes musste die Sandstraße gesperrt werden. (js)

 
 

EURE FAVORITEN