Brand in Haus an der Aktienstraße

Eppinghofen..  Der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses an der Aktienstraße hat am frühen Karfreitagmorgen Feuer gefangen. Gegen 4.50 Uhr ging der Notruf bei der Feuerwehr ein, die zwei Führungsfahrzeuge, zwei Rettungswagen und einen Notarztwagen entsendete.

Aus dem Dach des Hauses schlugen bereits Flammen, alle Bewohner wurden von Polizei und Feuerwehr aus ihren Wohnungen evakuiert. Parallel wurden die Nachbargebäude geräumt. Alle Personen blieben unverletzt.

Die Einsatzkräfte konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen und ein Übergreifen auf die Nachbargebäude verhindern.

Das Dach des Hauses stürzte teilweise ein, wodurch die obere Wohnung im Dachgeschoss nicht mehr bewohnbar ist. Die betroffene Familie wird von der Notfallseelsorge betreut und wird in einer städtischen Übergangswohnung unterkommen. Alle anderen Wohnungen können, sobald die Stromversorgung wieder hergestellt wird, wieder bewohnt werden.

Im weiteren Einsatzverlauf wurde die Freiwillige Feuerwehr zur Unterstützung alarmiert. Sie stellte nach Einsatzende noch eine Brandwache für weitere Kontrollmaßnahmen.

Während des Löscheinsatzes war die Aktienstraße bis 8.30 Uhr komplett für den Verkehr gesperrt. Die Oberleitung der Straßenbahn wurde während des Einsatzes stromlos geschaltet. Die Straßenbahnen konnten ab 8 Uhr planmäßig den Betrieb wieder aufnehmen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

EURE FAVORITEN