Mülheim

Autofahrer überfährt Mülheimerin (16) und lässt schwer verletzte Jugendliche einfach liegen

Fahrerflucht in Mülheim: Die Polizei sucht einen flüchtigen Unfallverursacher. (Symbolbild)
Fahrerflucht in Mülheim: Die Polizei sucht einen flüchtigen Unfallverursacher. (Symbolbild)
Foto: Fotro: iStock by Getty Images

Mülheim. Unfallflucht am frühen Dienstagmorgen in der Mülheimer Altstadt. Eine Jugendliche (16) stieg gegen 6:45 Uhr an der Haltestelle Weißenburger Straße aus der Straßenbahn. Ein Auto rauschte heran, überfuhr die Mülheimerin und ließ sie schwer verletzt einfach am Boden liegen.

Ein Straßenbahnfahrer bemerkte die Verletzte auf der Kaiserstraße und verständigte umgehend seine Leitstelle. Rettungskräfte eilten herbei und kümmerten sich um das Unfallopfer. Sie wurde in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Trio will Zigarette von Teenager schnorren - plötzlich haben die ein Messer am Hals

Stau auf der A40, Überfall eines Räuber-Trios und ein schwerer Unfall: Was Mülheim in dieser Woche bewegt hat

Mülheim: Auto überschlägt sich und landet mitten im Kreisverkehr

-------------------------------------

Von dem Verursacher des Unfalls fehlt derzeit jede Spur. Auch der Straßenbahnfahrer hatte ihn nicht gesehen. Die Polizei hat jetzt die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.

Auch, wenn dir zum Unfallzeitpunkt ein beschädigtes Fahrzeug in der Gegend aufgefallen ist, kannst du dich bei der Polizei unter folgender Telefonnummer melden: 0201 / 8290.

(ak)

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel