Aldi bietet beliebte Konsole an – doch für Kunden gibt es einen großen Haken!

Warum Aldi in Österreich Hofer heißt

Warum Aldi in Österreich Hofer heißt

Aldi Süd expandierte 1968 zum ersten Mal ins Ausland. In Österreich heißen die Filialen des Unternehmens Hofer.

Beschreibung anzeigen

Bei Aldi Süd kannst du bald ein besonderes Elektronik-Angebot abstauben.

Der Discounter bietet ab dem 30. September eine beliebte Spielekonsole an. Doch die Sache hat einen Haken für alle Aldi-Kunden. Denn wie gut das Angebot am Ende wirklich ausfällt, steht noch in den Sternen.

Aldi Süd bietet Spielekonsole an, doch eine wichtige Information fehlt

Im Prospekt des Discounters, dass du dir online bereits ansehen kannst, ist das gute Stück schon gelistet: Eine Nintendo Switch in der Farbe grau, inklusive zwei Joy-Con-Controllern.

Im März 2017 verkaufte das japanische Unternehmen sie erstmals. Die Konsole hat inzwischen also einige Jahre auf dem Buckel. Die unverbindliche Preisempfehlung hat der Hersteller Nintendo daher bereits von anfänglichen 329 Euro auf 299,99 Euro gesenkt.

Onlinehändler senken Preis – geht Aldi noch tiefer?

Zudem erscheint Anfang Oktober die aktualisierte Version der Konsole, die Nintendo Switch OLED. Viele Onlinehändler sind daher bei dem reduzierten Preis mitgegangen. Doch zu welchen Kosten wird Aldi sie anbieten?

------------------------------------------

Das ist Aldi:

  • Aldi Nord und Aldi Süd sind zwei separate Unternehmensgruppen in Essen und Mülheim
  • Aldi steht für Albrecht-Discount: 1913 machte sich Karl Albrecht in Essen als Brothändler selbstständig
  • 1962 wurde der Familienbetrieb zu einem reinen Discounter umfunktioniert und hat den heutigen Namen „Aldi“ gekriegt
  • Die Trennung in Nord und Süd erfolgte 1961
  • Mittlerweile zählt Aldi zu den zehn größten Einzelhandelsgruppen weltweit

------------------------------------------

+++ Aldi bringt Kult-Produkt auf den Markt – Kunden rasten aus +++

Hier kommt der Haken: Das ist derzeit noch völlig unklar. In der Reklame wird an der Stelle, an der eigentlich der Angebotspreis prangt, ein „Preis folgt“-Label angezeigt.

Das könnte laut „Giga“ darauf hindeuten, dass der Discounter einen absoluten Kracher-Preis aufrufen wird und die Konkurrenz davon noch nichts erfahren soll.

Einzelne Händler haben bereits reagiert. Amazon hat den Preis schon jetzt mit 284,90 Euro unter die UVP gedrückt, bei Ebay wechseln sie teilweise für weniger Geld den Besitzer.

------------------------------------------

Mehr Themen:

Rewe, Rossmann, Aldi und Co.: Mitarbeiter werden bepöbelt und beleidigt – wie die Unternehmen darauf reagieren, macht sprachlos

Aldi geht drastischen Schritt: Dieses Produkt verschwindet aus den Regalen

Aldi: Neuheit beim Discounter! Jetzt kannst du dort auch Tickets HIERFÜR kaufen

------------------------------------------

Ein Preis-Kracher wird die Konsole bei Aldi Süd also erst, wenn auch diese Angebote unterboten werden. (vh)