Mülheim

Aldi: Kundin hört plötzlich einen „extrem lauten Knall“ – und kann nicht fassen, was mit ihrem Beistelltisch passiert ist

Warum Aldi in Österreich Hofer heißt

Aldi Süd expandierte 1968 zum ersten Mal ins Ausland. In Österreich heißen die Filialen des Unternehmens Hofer.

Aldi Süd expandierte 1968 zum ersten Mal ins Ausland. In Österreich heißen die Filialen des Unternehmens Hofer.

Beschreibung anzeigen

Vor drei Jahren hat Ellen S. einen Beistelltisch bei Aldi gekauft, der zu großen Teilen aus Glas besteht. Doch seit Mittwoch gibt es diesen Tisch nicht mehr - er ist, so beschreibt es die Kundin, regelrecht explodiert.

Auf der Facebook-Seite des Discounters Aldi Süd schildert sie, was genau passiert ist:

„Gestern Vormittag hörten wir plötzlich einen extrem lauten Knall, den wir vorerst nicht orten konnten. Nachdem wir alle Räume inspiziert hatten, fanden wir unseren Beistelltisch, bis auf das Gestell, komplett zerstört auf dem Fußboden zerstreut bis hin zur Tür des Gäste-WC vor. Sie können sich unsere Erleichterung vorstellen, dass sich zum Zeitpunkt der Explosion niemand im Raum aufhielt. Es ist nicht auszudenken, welche Schnittverletzungen eine Person in unmittelbarer Nähe davon getragen hätte.“

Sie weist darauf hin, dass sie den Beistelltisch nicht falsch benutzt hätte und er nur als Ablage von Zeitschriften und einer Pflanze gedient hätte. Auch sei er keinen Temperaturschwankungen - die Glas mitunter kaputt machen können - ausgesetzt gewesen.

Aldi Süd: Glastisch explodiert

Aldi Süd: Hersteller entschädigt die Kundin

Aldi Süd antwortet Ellen S. prompt und will ihr Anliegen an den Lieferanten weiterleiten - doch das ist nicht mehr nötig. Die Kundin hat selbst schon Kontakt zu dem Hersteller aufgenommen und nach drei Jahren - ohne den Kassenbon - den ursprünglichen Kaufpreis rückerstattet bekommen. Sie freut sich und schreibt: „Hatte ich nicht zu hoffen gewagt. Super Support, tolle Kundenorientierung. DANKE!“

------------------------------------

 • Mehr Discounter-Themen: 

Lidl-Kundin entdeckt etwas Schockierendes in Avocado – und ruft die Polizei 

„Das ist echt erschreckend“: Aldi-Kundin erhebt schwere Vorwürfe gegen Discounter wegen dieser Kollektion 

 • Top-News des Tages:

Duisburger geht bei s.Oliver einkaufen und kann nicht glauben, was er auf einem T-Shirt findet 

Mario Götze sagt Hochzeit mit Ann-Kathrin Brömmel ab 

-------------------------------------

Facebook-Diskussion über Aldi-Tisch

Auch wenn in der Kommunikation zwischen S. und dem Aldi-Lieferanten alles gut geklappt hat, nicht jeder kann verstehen, wieso sie sich aufregt. Auf Facebook wird sie von vielen anderen Nutzern kritisiert.

Wegen einem solchen Beistelltisch, der vielleicht nur 20 oder 30 Euro an Wert hat, solch Aufsehen zu veranstalten??Profilneurose??“, will ein Nutzer von Ellen S. wissen. Ein anderer schreibt: „Explosion..Schnittverletzungen?? Soso..was für ein Bullshit.“

Ellen S. nimmt es mit Humor. Sie antwortet auf die Hasskommentare: „Ich finde Shitstorm toll. Schön, dass ich euch alle sinnvoll beschäftigen kann.“ (bs)

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen