Mülheim

Aldi Süd bietet DIESES absurde Angebot zum Valentinstag an – Kunden sind fassungslos

Blumen sind nach wie vor ein beliebtes Geschenk zum Valentinstag. (Symbolbild)
Blumen sind nach wie vor ein beliebtes Geschenk zum Valentinstag. (Symbolbild)
Foto: imago/Photocase
  • Zum Valentinstag bietet Aldi Süd ein besonderes Geschenk an: Rosen, die bis zu drei Jahre halten
  • Die Blumen werden durch Konservierung haltbar gemacht
  • Die Kunden zeigen sich verärgert über den hohen Preis für die Rosen

Mülheim. Gerade hat sich der Geldbeutel vom Weihnachten erholt, steht schon der nächste Feiertag vor der Tür. Am 14. Februar ist Valentinstag, viele Menschen geben auch dann viel Geld aus.

Eins der beliebteste Geschenke sind dabei Blumen, vor allem Rosen. Sie duften, sehen schön aus, haben aber einen Nachteil: Sie halten leider nicht lange. Nach ein paar Tagen landen sie meist im Müll.

Und da hat sich Aldi Süd etwas ganz besonderes für seine Kunden ausgedacht: Rosen, die bis zu drei Jahre haltbar sind. Hört sich nicht schlecht an, kam bei vielen Kunden nur leider nicht so recht an. Grund: der Preis.

Kleinste Schachtel mit Blumen kostet bereits mehr als 50 Euro

Die Blumen werden in einer Schachtel geliefert und sind etwa 14 Zentimeter lang. Die kleinste Schachtel mit etwa fünf Rosen kostet dabei bereits stolze 54,99 Euro.

Die Valentinstagsedition kommt in einer Schachtel in Herzform und kostet 64,99 Euro.

------------------------------------

• Mehr Themen:

GZSZ-Star: Schock für Sila Sahin – diese Nachricht bekam sie einen Monat nach der Geburt ihres Sohnes

Tödlicher Unfall mit Streifenwagen in Berlin: Polizist offenbar betrunken

• Top-News des Tages:

Vermeintlicher Kinderschänder in Duisburg wird bei Facebook gesucht: Opfer ist geschockt

Flugausfälle am Düsseldorfer Flughafen erwartet: Mitarbeiter haben Streiks angekündigt

-------------------------------------

Kostbaren Geschenke stoßen auf Unverständnis seitens der Kunden

„Viel zu teuer! Ich würde mich darüber ärgern, wenn mein Mann mir das kauft! Wer so viel bezahlt der hat sie nicht mehr alle“, schreibt Martina B. via Facebook.

Auch Petra B. findet das Angebot nicht so gut: „Würde mein Mann mir die schenken, würde ich ihn nach seinem Verstand fragen. Ich würde mich viel mehr über einen kleinen Tischstrauß für 15 Euro freuen und für die restlichen 50 Euro machen wir was Schönes“.

„Dann bekomme ich lieber Blumenzwiebeln zum Selber-Ziehen“

Eine Alternative zu der Rosenschachtel von Aldi bietet Julia D. an: „Dann bekomme ich lieber Blumenzwiebeln zum Selber-Ziehen. Die sind günstiger und ich hab jedes Jahr was davon“.

Blumen werden durch Konservierung haltbar gemacht

Einige Kunden zeigen sich jedoch interessiert und vor allem zwei Fragen beschäftigen sie: Wie bringt man die Rosen dazu, drei Jahre lang zu halten? Und wie staubt man die Blumen ab, ohne die empfindlichen Blüten zu beschädigen?

In der Tat handelt es sich bei den Rosen um echte Blumen, die konserviert werden. Zum Putzen empfehlen manche Nutzer entweder eine sanfte Staubbürste oder einen Föhn. Mit Wasser darf man die Blumen auf gar keinen Fall in Berührung bringen. Gießen ist ebenfalls verboten, da so die Haltbarkeit der Blumen eingeschränkt wird.

 
 

EURE FAVORITEN