Aldi: Kunde öffnet Pudding und ist entsetzt: „Die Lust zu genießen ist dahin“

Merkwürdig, was eine Kundin in einem Sahnepudding von Aldi Süd gefunden hat. (Symbolbild)
Merkwürdig, was eine Kundin in einem Sahnepudding von Aldi Süd gefunden hat. (Symbolbild)
Foto: imago images

Nach einem stressigen Tag mal eben mit einem leckeren Sahnepudding von Aldi Süd entspannen?

Das hatte sich der Mann von Jenna D. so vorgestellt – doch als er den Deckel des Aldi-Puddings öffnete, verging im glatt der Appetit...

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator
Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Aldi: Kunde öffnet Pudding – was er dann findet, lässt ihm den Appetit vergehen

„Mein Mann wollte seinen 500g Sahnepudding aus Eurem Hause genießen“, berichtet Jenna auf der Facebook-Seite von Aldi. Dann folgte der Schock: „Doch beim Öffnen schaute ihn plötzlich sowas an.“

Darunter postet Jenna ein Foto ihrer Hand, darauf zu sehen: der Stein des Anstoßes, oder in diesem Fall eher ein merkwürdiges Ding. Es ist ein kreisrundes lachsfarbenes Teil, etwa ein Zentimeter Durchmesser, in der Mitte hat es einen dunklen Fleck.

Was auch immer es ist – es gehört mit Sicherheit nicht in einen Sahnepudding!

+++ Aldi: Mann will Bratwurst vom Discounter grillen – DESHALB vergeht ihm der Appetit +++

Diese schlimme Vermutung hat die Kundin

„Man könnte annehmen, dass dies ein Teil eines Auges ist (was ich natürlich nicht hoffe)“, schreibt Jenna dazu. Doch egal, worum es sich am Ende handelt: „Die Lust, den Pudding zu genießen, ist nun dahin und 500g landen nun im Müll!“, bedauert die Kundin von Aldi Süd.

Diesen Entschluss können die Aldi-Mitarbeiter gut nachvollziehen. „Das sieht alles andere als schmackhaft aus und gehört definitiv nicht in den Pudding!“, gibt Steve aus dem Social Media-Team von Aldi Süd zu.

----------------------------

Mehr Themen von Aldi:

Rewe-Kunde sieht Angebot im Supermarkt und ist wütend – „Ihr schämt euch nicht mal?“

Lidl: Kunde maßlos enttäuscht – „Werde nichts mehr kaufen, was den Wert einer Banane übersteigt“

Aldi: Kunde will seinen Pudding essen – und wird bitter enttäuscht! „Was denken sich...?“

----------------------------

Für die Kundin hat er einen wichtigen Tipp: „Hast du dir vorher vielleicht die Produktionsdaten notiert? Ich bitte dich, dass du dich mit diesen einmal bei den Kollegen im Kundenservice meldest.“

----------------------------

Das ist Aldi:

  • Aldi Nord und Aldi Süd sind zwei separate Unternehmensgruppen
  • Aldi steht für Albrecht Diskont: In 1913 machte sich Karl Albrecht in Essen als Brothändler selbstständig
  • In 1962 wurde der Familienbetrieb zu einem reinen Discounter umfunktioniert und hat den heutigen Namen „Aldi“ gekriegt
  • Die Trennung in Nord und Süd erfolgte in 1961
  • Mittlerweile zählt Aldi zu den zehn größten Einzelhandelsgruppen weltweit

----------------------------

So geht es mit den Puddingdaten weiter

Dort kümmere man sich um das weitere Vorgehen: „Von dort aus wird sich sofort mit dem Lieferanten sowie mit unseren Kollegen aus der Qualitätssicherung in Verbindung gesetzt!“

+++ Netto: Mann grillt Lachs vom Discounter – dann folgt die böse Überraschung: „Schwer verärgert“ +++

Die Daten liegen Jenna noch vor. Die Packung hat sie nicht nur aufbewahrt, um den Kundenservice zu informieren, sondern auch, um das Geld für den Pudding in der nächsten Aldi-Filiale erstatten zu lassen. (vh)

 
 

EURE FAVORITEN