Aldi-Kunden sind richtig sauer – schuld ist DIESES Angebot des Discounters: „Verarsche“

Warum Aldi in Österreich Hofer heißt

Warum Aldi in Österreich Hofer heißt

Aldi Süd expandierte 1968 zum ersten Mal ins Ausland. In Österreich heißen die Filialen des Unternehmens Hofer.

Beschreibung anzeigen

Ärger bei Aldi! Die Kunden sind alles andere als begeistert.

Gerade während der Corona-Krise bietet Aldi Süd oft Produkte an, die die Kunden vor allem privat gut gebrauchen können. So stand jetzt alles für die Entspannung oder den Sport zu Hause auf den Plan, denn Aldi Süd hatte eine Sauna und ein Rudergerät im Angebot.

Doch für viele Kunden entpuppte sich der Tag, an dem das Angebot in die Aldi-Filialen kam, als große Enttäuschung.

Aldi-Kunden von Angebot begeistert – dann folgt die bittere Enttäuschung

Viele Kunden hatten auf Montag gewartet, als diese beiden besonderen Angebote bei Aldi an den Start gingen – sowohl in den Filialen als auch im Onlineshop.

Aber mehrere Kunden konnten sich ihren Wunsch anscheinend nicht erfüllen und gingen leer aus. Ihrem Ärger machen sie auf der Facebook-Seite von Aldi Süd Luft.

----------------------------

Das ist Aldi:

  • Aldi Nord und Aldi Süd sind zwei separate Unternehmensgruppen
  • Aldi steht für Albrecht-Discount: 1913 machte sich Karl Albrecht in Essen als Brothändler selbstständig
  • 1962 wurde der Familienbetrieb zu einem reinen Discounter umfunktioniert und hat den heutigen Namen „Aldi“ gekriegt
  • Die Trennung in Nord und Süd erfolgte 1961
  • Mittlerweile zählt Aldi zu den zehn größten Einzelhandelsgruppen weltweit

----------------------------

„Aldi Liefert ist echt ein Witz. Letztes Mal schon schlechte Erfahrung gemacht, weil um 8 Uhr schon alles weg war“, berichtet eine empörte Kundin. „Ich dachte, es lag halt am Ansturm. Heute die gleiche Scheiße wieder [...] Verarsche ist das!“

+++ Aldi schmiedet großen Plan: Tausende Kunden könnten von DIESER Neuerung profitieren +++

Ein anderer Kunde klagt über das gleiche Problem. „Rudergerät angeboten – aber nicht verfügbar – das ist doch ein dickes Ding“, schreibt er.

Aldi Süd: Nicht nur das Rudergerät sorgt für Wut

Ähnlich wütende Beiträge tippten auch Kunden auf die Seite, die sich auf eine Sauna in den eigenen vier Wänden gefreut hatten. „Wie kommt es, dass Ihr eine Sauna im Prospekt habt, die um 7.59 Uhr nicht bestellt werden kann und 8.00 Uhr ausverkauft ist?“, wütet eine Frau.

+++ Aldi in Australien: Frau kauft Klopapier für 200 Dollar – was sie dann zu hören bekommt, ist unbezahlbar +++

Eine andere schreibt: „Das ist ja wohl ein Witz. Wie viele Artikel hatten Sie auf Lager?! Ich bin wirklich sehr ärgerlich...“

So reagiert Aldi Süd auf die Beiträge

Die negativen Emotionen können die Mitarbeiter von Aldi nachvollziehen – und so weit hatte es auch gar nicht kommen sollen.

Mit einem solchen Kundenansturm auf Filiale und Onlineshop habe man nicht gerechnet. „Leider haben wir die Nachfrage unterschätzt und der Artikel war sehr schnell ausverkauft.“

----------------------------

Mehr Themen:

----------------------------

Eine Antwort, die zwar viel erkärt, aber die Emotionen der aufgebrachten Kunden nur geringfügig besänftigt.

Doch zumindest für einige Interessenten für das Rudergerät ging der Tag am Ende doch noch gut aus: Wenige Stunden nach den wütenden Kundenbeiträgen am Morgen hatten die Mitarbeiter gute Nachrichten für sie.

„Aktuell ist das Rudergerät auf unserer Seite wieder verfügbar. Schaut gerne nochmal rein“, kommentieren sie einen entsprechenden Aldi-Beitrag. Das sorgt auch bei einer ehemals wütenden Kundin für Begeisterung: „Wunder geschehen!“

Ein Mitarbeiter von Aldi hat Regale umgeräumt - und dann plötzlich eine wertvolle Entdeckung gemacht. (vh)