Aldi: „Hoppla!“ – Kunde entdeckt heftige Beleidigung in Prospekt

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen

Oha! Was für ein Begriff hat sich denn hier in den Aldi-Prospekt eingeschlichen?

Ein Kunde traut seinen Augen nicht, als er beim Durchblättern den Namen dieses Produktes liest. Als er Aldi darauf hinweist, kann er sich nur noch mit Humor behelfen.

Aldi-Kunde entdeckt Beleidigung im Prospekt

Denn im Prospekt kündigt Aldi ein so genanntes „Flachwichser-Set“ zum Putzen an. Moment... „Flachwichser“? Was für vulgäre Begriffe packt der Discounter denn hier aus?

Doch dem Kunden ist natürlich schnell klar, dass es sich hier um einen unglücklichen Buchstabendreher handelt. Statt „Flachwichser“ sollte hier eigentlich „Flachwischer“ stehen.

----------------------------

Das ist Aldi:

  • Aldi Nord und Aldi Süd sind zwei separate Unternehmensgruppen
  • Aldi steht für Albrecht-Discount: 1913 machte sich Karl Albrecht in Essen als Brothändler selbstständig
  • 1962 wurde der Familienbetrieb zu einem reinen Discounter umfunktioniert und hat den heutigen Namen „Aldi“ gekriegt
  • Die Trennung in Nord und Süd erfolgte 1961
  • Mittlerweile zählt Aldi zu den zehn größten Einzelhandelsgruppen weltweit

----------------------------

+++ Aldi wendet sich speziell an Singles – Kunden schmelzen dahin +++

„Könnt ihr uns sagen, wo es den Flachwichser noch gibt?“, fragt der Kunde mit einem Augenzwinkern auf Facebook. „Eure Kollegen in den Filialen gucken mich nur immer an und lachen.“

Aldi entschuldigt sich für peinlichen Prospekt-Patzer

Aldi Süd ist der peinliche Fauxpas offensichtlich sehr unangenehm. „Hoppla, da hat sich wohl tatsächlich der Fehlerteufel eingeschlichen“, schreibt ein Mitarbeiter des Aldi-Social-Media-Teams unter den Facebook-Beitrag.

+++ Aldi-Kundin kauft Salat – dann macht sie eine eklige Entdeckung +++

Selbst als der Kunde ihn beruhigen will und betont, dass er den Buchstabendreher „klasse“ finde, gibt sich der Aldi-Angestellte verantwortungsbewusst: „Kann, aber sollte natürlich nicht passieren. Aber super, dass du es mit Humor nimmst.“

-------------------------------------

Mehr Themen:

Aldi und Co.: Aus diesem Grund öffnen Kassierer die Eierkartons wirklich

Rückruf bei Netto, Rewe und Edeka: Bitte entsorge dieses Tiefkühlprodukt sofort – es könnte giftig sein!

Lidl macht wichtige Ankündigung – Discounter spaltet das Netz

-------------------------------------

Der Kunde stimmt zu: „Man muss ja nicht dauernd und überall das stänkern anfangen. Einfach mal auf die Zehenspitzen stellen und über den Tellerrand hinaus gucken.“ Eine vernünftige Einstellung, auf die das Social-Media-Team von Aldi auf Facebook leider nicht allzu oft stößt. (at)