Aldi in Mülheim: Kunden an der Kasse völlig fassungslos – DAS fehlt plötzlich im Discounter

Warum Aldi in Österreich Hofer heißt

Warum Aldi in Österreich Hofer heißt

Aldi Süd expandierte 1968 zum ersten Mal ins Ausland. In Österreich heißen die Filialen des Unternehmens Hofer.

Beschreibung anzeigen

Als eine Frau an der Kasse beim Aldi in Mülheim ihre Lebensmittel aufs Band legt, macht sie eine überraschende Entdeckung.

Vielleicht ist es dir bei deinem letzten Einkauf bei Aldi in Mülheim auch schon aufgefallen. Die Einkaufstaschen an der Kasse sind auf einmal weg.

Aldi in Mülheim: Kunden vermissen Einkaufstüten an der Kasse

Im Forum in Mülheim hat neben zahlreichen Klamotten-Läden auch ein Aldi seinen Platz gefunden. Nach dem Bummeln mal eben schnell noch den Einkauf für das Abendessen geholt und ab nach Hause.

Das kommt vielen Mülheimern bei ihrem Besuch im Einkaufzentrum spontan in den Sinn. Der Einkaufskorb ist dann nicht immer parat, aber kein Problem, denn Aldi hat ja Einkaufstüten – naja, zumindest wenn du Glück hast.

-----------------------------

Das ist Aldi:

  • Aldi Nord und Aldi Süd sind zwei separate Unternehmensgruppen in Essen und Mülheim
  • Aldi steht für Albrecht-Discount: 1913 machte sich Karl Albrecht in Essen als Brothändler selbstständig
  • 1962 wurde der Familienbetrieb zu einem reinen Discounter umfunktioniert und hat den heutigen Namen „Aldi“ gekriegt
  • Die Trennung in Nord und Süd erfolgte 1961
  • Mittlerweile zählt Aldi zu den zehn größten Einzelhandelsgruppen weltweit

-----------------------------

Denn wie eine schockierte Kundin zuletzt feststellen musste, fehlten diese auf einmal an der Kasse. Bei Facebook fragte sie bei anderen Usern nach. Viele andere Aldi-Kunden vermuteten Lieferengpässe. DER WESTEN hat beim Discounter nachgefragt.

Aldi kämpft mit Lieferengpässen – Tüten sind Mangelware

Und tatsächlich, die Kunden hatten Recht. „Wie viele andere Einzelhändler ist auch ALDI SÜD Teil des Weltmarkts und somit auch teilweise von den internationalen Lieferverzögerungen betroffen. Unter anderem hatten die Blockade im Suezkanal sowie die zeitweisen Hafensperrungen in Yantian und Ningbo erhebliche Auswirkungen auf die Infrastruktur des gesamten internationalen Frachtverkehrs. Diese Auswirkungen sind weiterhin spürbar und es ist noch nicht absehbar, wie lange die Situation anhalten wird“, erklärt Aldi.

-----------------------------

Noch mehr Aldi-Themen:

Aldi: Kunden vermissen kurz vor Weihnachten DIESES Produkt – jetzt meldet sich der Discounter zu Wort

Aldi, Lidl, Rewe & Co: Große Änderungen! Bei DIESEN Produkten musst du schon bald mehr bezahlen

Aldi: Kunden warten sehnsüchtig auf Plüschfigur Kai Karotte – DANN wird es sie wieder geben

-----------------------------

Die Supermarktkette versuche dem Problem entgegenzuwirken, indem sie die vorhandenen Taschen auf die einzelnen Filialen verteile. Dennoch könne es vereinzelt zu Engpässen kommen, was in der Regel jedoch schnell behoben sei. (cg)