Aldi-Kundin bestellt Ware – dann passiert DAS! „Komme mir verarscht vor“

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen

Großer Ärger bei einer Aldi-Kundin!

Auf Facebook schilderte die Frau, welches Chaos sie nach einer Bestellung bei Aldi erlebt hat – und der Discounter antwortet ihr daraufhin .

Aldi: Kundin wartet seit Wochen auf ihre Bestellung

„So langsam weiß man nicht mehr, ob man Aldi Süd vertrauen kann“, lautet das harte Urteil der Kundin. Sie habe ihren Wunschartikel am 25. Mai bestellt und bereits am Folgetag die Bestätigung erhalten, dass er sich im Versand befinde. Doch dann begann das Warten.

Am 4. Juni kam die nächste Nachricht: Es habe einen Fehler mit einer falschen Handynummer gegeben – daher gehe der Artikel erst Anfang der nächsten Woche in den Versand. Doch der darauffolgende Montag bescherte den nächsten Dämpfer: Es gebe Lieferschwierigkeiten und der Versand verzögere sich.

------------------

Das ist Aldi:

  • Aldi Nord und Aldi Süd sind zwei separate Unternehmensgruppen
  • Aldi steht für Albrecht-Discount: 1913 machte sich Karl Albrecht in Essen als Brothändler selbstständig
  • 1962 wurde der Familienbetrieb zu einem reinen Discounter umfunktioniert und hat den heutigen Namen „Aldi“ gekriegt
  • Die Trennung in Nord und Süd erfolgte 1961
  • Mittlerweile zählt Aldi zu den zehn größten Einzelhandelsgruppen weltweit

----------------

Jetzt hat die Kundin die Schnauze voll. „Sowas weiß man nicht erst von jetzt auf gleich, dass Lieferanten nicht liefern können“, beschwert sie sich. „Sorry, aber man kommt sich doch etwas verarscht vor.“

Aldi meldet sich kurz darauf bei der Kundin – und stellt einiges klar.

Aldi erklärt der Kundin die Situation

Als die Kundin kritisiert, dass man bei der Kundenhotline keinen Mitarbeiter ans Telefon bekommt, antwortet Aldi ganz trocken: „Unser Aldi Süd Kundenservice bietet auch keine Hotline an.“ Doch Schritt für Schritt kommt man der Lösung des Problems dann doch näher.

Denn schließlich offenbart die Kundin, um welches Produkt es überhaupt geht: Einen Pool. Und dass der etwas länger zum Liefern braucht, ist offenbar keine große Überraschung.

-----------------

Weitere Nachrichten zu Aldi:

--------------------

„Für den Frame Pool ist eine Lieferungszeit von 10 bis 15 Werktagen angegeben mit dem Hinweis, dass es leider zu Verzögerungen kommen kann“, heißt es von Aldi. „Da die 15 Werktage noch nicht erreicht sind, bitten wir dich daher noch um etwas Geduld. Den von dir bestellten Pool haben wir übrigens nicht in der Filiale angeboten. Dort konnte man lediglich den Guthaben-PIN kaufen und ihn dann online einlösen.“

Aldi: Spedition „extrem ausgelastet“

Schließlich hat sich auch das Gemüt der Kundin beruhigt. Eine freundliche Mitarbeiterin hat im Gespräch mit ihr klargestellt, dass es sich nicht um Lieferschwierigkeiten handle, sondern dass der Spediteur extrem ausgelastet sei. Komplett mühelos kam sie allerdings nicht an diese Information: „Die knapp zwei Stunden in der Warteschlange haben sich gelohnt.“ (at)