Aldi: Kunde kauft Feldsalat beim Discounter – plötzlich springt ihm DAS ins Auge

Nach einem Einkauf bei Aldi machte ein Kunde eine überraschende Entdeckung.
Nach einem Einkauf bei Aldi machte ein Kunde eine überraschende Entdeckung.
Foto: dpa & Benjamin Müller

Hallstadt. „Na nu, wer bist du denn?“, muss sich Benjamin Müller am Samstag nach seinem Einkauf bei Aldi Süd gedacht haben.

In einer Filiale in Hallstadt hatte er zuvor einen Feldsalat gekauft. Beim Waschen der Salatblätter sprang dem Aldi-Kunden dann plötzlich etwas ins Auge, das er dort nicht erwartet hätte.

Aldi-Kunde wäscht Salat und macht eine überraschende Entdeckung

So krabbelte aus den grünen Blättern plötzlich ein kleiner, brauner Frosch hervor.

„Zumindest war der Feldsalat (mit Einlage) so frisch, dass wir den Frosch bei bester Gesundheit aussetzen konnten“, teilte Müller auf der Facebook-Seite von Aldi-Süd mit.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Markus Lanz: Gast bringt mit bösen Vergleich, den jeder versteht

Änderungen im September 2019: Dazn, Asylbewerber, Online-Banking – und mehr Geld für Eltern

• Top-News des Tages:

Jan Böhmermann: Krasse Ankündigung im ZDF – jetzt will er SPD-Chef werden

Lidl ruft DIESES Produkt zurück: Vorsicht, Erstickungsgefahr!

-------------------------------------

Frosch im Salat – Aldi-Mitarbeiter völlig perplex

Bei Aldi Süd reagierte man erstaunt: „Ähm... War das Fröschlein in unserem Salat, Benjamin?“, fragte ein Mitarbeiter des Social-Media-Teams. „Die kleine Amphibie hat sich wohl richtig Mühe gegeben, um bei der Kontrolle durchzukommen.“ Er könne sich gerne beim Kundenservice melden, um zu erfahren, wie es zu dem Frosch-Vorfall kommen konnte.

+++ Aldi: Paar filmt sich bei Sex auf Parkplatz – dann folgt der Schock +++

Das sei aber nicht nötig, betonte der Aldi-Kunde. Denn: „Den Salat haben wir dann trotzdem gegessen und die Verpackung entsorgt. Unsere Kinder haben sich zumindest über den munteren Spielkameraden gefreut.“

+++ Aldi- Mitarbeiter lüften irres Kassen-Geheimnis +++

Sehr zur Freude des Aldi-Mitarbeiters: „Auch wenn das nicht passieren sollte, bin ich ganz froh, dass es für alle Anwesenden ein gutes Ende genommen hat.“

 
 

EURE FAVORITEN