Aldi: Kunde entdeckt deutlichen Preisunterschied – „Daher gehe ich inzwischen lieber zu Lidl“

Weil er bei Aldi weniger sparen kann, will ein Kunde nur noch zu Lidl gehen. (Symbolbild)
Weil er bei Aldi weniger sparen kann, will ein Kunde nur noch zu Lidl gehen. (Symbolbild)
Foto: imago images / photothek / Ralph Peters / localpic (Montage: DER WESTEN)

Das hast du garantiert schon einmal gesehen! Bei Aldi gibt es auf vielen Produkten rote oder orangene Aufkleber, die eine Preisreduzierung versprechen. Doch was ein Aldi-Kunde auf diesem Sticker entdeckte, machte ihn baff.

Kunden nutzen die Reduzierungen gerne, um zu sparen. Aldi-Produkte, deren Mindesthaltbarkeitsdatum bald erreicht ist, werden mit diesem Aufkleber versehen. In vielen Filialen gibt es im Wurst-, Käse- oder Milch-Produkte-Bereich sogar ein eigenes Fach für diese Lebensmittel.

Aldi: So wurde aus einem kleinen Laden ein Discounter-Riese
Aldi: So wurde aus einem kleinen Laden ein Discounter-Riese

Aldi-Kunde entdeckt deutlichen Preisunterschied

Auch Marc N. schaut gerne in dieses Fach. Ihm ist es wichtig, dass alle Lebensmittel verwertet werden. Deswegen kauft er Produkte, die nicht mehr lange haltbar sind.

Beim letzten Einkauf entdeckte er aber einen gravierenden Preis-Unterschied zum Konkurrent Lidl und ist erbost. Auf der Facebookseite von Aldi Süd fragt er den Discounter, warum sich der Preis plötzlich geändert hat.

Marc schreibt: „Um weniger noch verwendbare Lebensmittel wegzuwerfen, führte Aldi Süd vor einiger Zeit die 30 Prozent Reduzierung auf Lebensmittel ein, die ein nur noch kurzes MHD hatten. Übrigens ziemlich zeitgleich mit Lidl. Jetzt macht Aldi Süd einen Schritt zurück und gewährt nur noch 20 Prozent Nachlass. Offensichtlich um doch noch etwas mehr zu verdienen.“

--------------------------------

Das ist Aldi:

  • Aldi Nord und Aldi Süd sind zwei separate Unternehmensgruppen
  • Aldi steht für Albrecht Diskont: 1913 machte sich Karl Albrecht in Essen als Brothändler selbstständig
  • Später wurde der Familienbetrieb zu einem reinen Discounter umfunktioniert und hat den heutigen Namen „Aldi“ gekriegt
  • Die Trennung in Nord und Süd erfolgte im Jahr 1961
  • Mittlerweile zählt Aldi zu den zehn größten Einzelhandelsgruppen weltweit

----------------------------

Aus dieser Preisänderung bei Aldi zieht er Kunde nun eine krasse Konsequenz: „Da ist mir der Anreiz dieses wichtige Anliegen zu unterstützen zu niedrig. Daher gehe ich inzwischen lieber zu Lidl, denn die gewähren aktuell 50 Prozent auf MHD-Ware. Tschüss Aldi!“

Aldi reagiert auf den Post, ist allerdings etwas sprachlos. Der Discounter schreibt: „Davon wäre uns allerdings nichts bekannt. Wenn du mir sagst, in welcher Filiale du warst, frage ich aber gerne einmal nach.“

-----------

Mehr zum Thema Aldi:

Aldi Süd: Corona-Plakate irritieren die Kunden – „Was soll das bitteschön?“

Aldi: Frau sammelt Müll ein – sie kann nicht glauben, welches seltene Relikt sie findet

Aldi: Kunde kauft Käse und ist stinksauer – „Übers Ohr gehauen!“

-----------

Aldi: DAS ist der Grund

In einer Aldi-Filiale in Offenbach hat Marc die 20-Prozent-Sticker gesehen. Er gibt die komplette Adresse durch.

Dann die Antwort, die alles ändert: „Ich habe gerade mit unserer zuständigen Regionalgesellschaft telefoniert und die Info bekommen, dass dies wohl neuerdings regional unterschiedlich gehandhabt wird.“

Das heißt: Egal in welcher Aldi-Filiale du gerade einkaufst, die Preis-Reduzierung dieser Produkte kann von Standort zu Standort unterschiedlich sein. Also, genau drauf achten und Preise vergleichen. (ldi)

+++ Aldi: Kunde macht Fleischpackung auf – dann folgt der Ekel-Schock „Bin extrem angewidert“ +++

Ebenfalls interessant: Ein Aldi-Kunde klickt auf den Newsletter und ist schockiert über das, was er dort sieht. Er stellt den Discounter zu Rede. Hier liest du mehr <<<

 
 

EURE FAVORITEN