60 neue Häuser für Speldorf

Foto: www.blossey.eu

Mülheim. Speldorf schafft momentan reichlich Platz für junge Familien, für neue Mitbürger: Am Blötter Weg, wo vor nicht allzu langer Zeit noch der VfB um Meisterschaftspunkte in der NRW-Liga gekämpft hat, entstehen zurzeit 15 Reihen- und 30 Doppelhäuser. Die Ten Brinke Gruppe aus Bocholt freut sich als Investorin über eine „immer noch gute Nachfrage“.

Ende Juni 2011 ist Ten Brinke mit den unterkellerten Einfamilienhäusern am Blötter Weg in die Vermarktung gegangen. Wie Vertriebsmitarbeiter Werner Hübner nun auf Nachfrage erklärte, sind bereits 34 der 45 Häuser an die Familie gebracht. Folglich sind elf Häuser noch zu haben, darunter je ein Reihenmittel- und ein Reihenendhaus (141 bzw. 138 m2 Wohnfläche; 294.000 bzw. 329.000 Euro) sowie neun Doppelhaushälften. Letztgenannte verfügen jeweils über rund 153 m2 Wohnfläche, je nach Grundstücksgröße variiert der Preis zwischen 351- und 392.000 Euro. Alle Neubauten am Blötter Weg werden mit Solarkollektoren ausgestattet, die der Versorgung mit Warmwasser und Heizwärme dienen.

An private Bauherren verkauft

Bei den ersten Häusern werden derzeit die Dachstühle errichtet. Ende 2012 sollen die ersten Eigenheime schlüsselfertig übergeben werden können. Im August/September 2013 sollen alle 45 Häuser fertiggestellt sein, so Hübner. An der Ecke Blötter Weg/Hundsbuschstraße sollen zudem 18 oder 19 Eigentumswohnungen mit 80 bis 100 m2 Wohnfläche geschaffen werden. Zurzeit sind die Wohnungszuschnitte und die Ausstattung noch in Planung. In sechs Wochen will Ten Brinke mit den Wohnungen aber schon in die Vermarktung gehen.

Ein weiteres Baufeld in Speldorf hat Ten Brinke an der Hochfelder Straße von der Stadt erworben. Dort sollen ab Mitte April acht unterkellerte Doppelhaushälften mit 137 m2 Wohnfläche gebaut werden. Eine Haushälfte ist bereits verkauft. Weitere sieben sind – je nach Grundstücksfläche – ab 320.000 Euro zu haben. Zum Jahreswechsel sollen sie bezogen werden können. An der Hochfelder Straße hat der städtische Immobilienservice darüber hinaus sieben Baugrundstücke direkt an private Bauherren verkauft.

Alle Folgen der Serie "Ein Luftbild und seine Geschichte" finden Sie hier

 
 

EURE FAVORITEN