Wolfgang Exler (CDU) verliert seinen Wahlkreis an Inge Blask (SPD)

Enttäuscht ist Wolfgang Exler (CDU) über den Ausgang der Landtagswahl. Er spricht vom "Röttgen-Effekt".
Enttäuscht ist Wolfgang Exler (CDU) über den Ausgang der Landtagswahl. Er spricht vom "Röttgen-Effekt".
Foto: WP
Inge Blask gewinnt den Wahlkreis 122, zu dem auch Menden gehört. CDU-Mann Wolfgang Exler zeigt sich enttäuscht. Bis zuletzt lieferten sich die beiden Kandidaten ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Auch bei den Zweitstimmen liegt die SPD dieses Mal vor der CDU. Exler spricht vom "Röttgen-Effekt".

Menden.. Alle Wahllokale in Menden sind ausgezählt. Bei den Zeitstimmen liegt die SPD deutlich vor der CDU. Doch mit ihrer ersten Stimme haben 40 Prozent der Wähler Wolfgang Exler von der CDU gewählt. Gesehen auf den gesamten Wahlkreis 122, zu dem auch Menden gehört, ist die Lage eine andere: Dort lieferten sich Exler (38,41%) bis zum Ende ein knappes Kopf-an-Kopf-Rennen mit der SPD-Kandidatin Inge Blask (38,76%).

CDU-Mann Exler zeigte sich sichtlich enttäuscht. "Papa ist jetzt wieder Polizist", sagte er am Wahlabend zu seinem Sohn. Das Ergebnis kommentierte Exler so: "Das ist der Röttgen-Effekt." Dass dieser aber so deutlich ausfallen würde, damit hatte er nicht gerechnet. Exler will jedoch weiterhin politisch aktiv bleiben.

Die Wähler in Menden haben bei der NRW-Landtagswahl 2012 so abgestimmt:

Kandidat Erststimme Gewinne/Verluste
Wolfgang Exler, CDU  40,97 %   - 4,79 %
Inge Blask, SPD  34,03 %   + 2,90 %
Peter Köhler, Gründe   9,07 %   - 1,30 %
Sebastian Kraatz, FDP   4,63 %   - 1,26 %
Thomas Thiesmann, Die Linke   2,16 %    - 3,26 %
Marc Schieferdecker, Piraten   9,14 %    + 9,14 %
Partei Zweitstimme   Gewinne/Verluste
CDU  31,92 %   - 9,08 %
SPD  35,54 %   + 5,17 %
Grüne   9,29 %   - 0,47 %
FDP   8,43 %   + 1,31 %
Linke   2,07 %   - 3,19 %
Piraten   8,69 %   + 7,38 %
Sonstige   4,04 %   - 1,15 %

Die Gesamtergebnisse aus dem Wahlkreis 122, zu dem auch Menden gehört, lautet wie folgt:

Kandidat Erststimme   Gewinne/Verluste
Wolfgang Exler, CDU  38,33 %   - 5,58 %
Inge Blask, SPD  38,80 %   + 3,49 %
Peter Köhler, Gründe    7,27 %   - 1,17 %
Sebastian Kraatz, FDP   4,42 %   - 0,76 %
Thomas Thiesmann, Die Linke   2,18 %   - 3,13 %
Marc Schieferdecker, Piraten   9 %   + 9 %

Im Vergleich zur Landtagswahl 2010 verliert CDU-Kandidat Wolfgang Exler 5,50 Prozent.

Partei Zweitstimme   Gewinne/Verluste
CDU 30,29 %   - 8,78 %
SPD 38,61 %   + 5,64 %
Grüne  8,09 %   - 0,66 %
FDP  8 %   + 1,1 %
Linke  2,08 %   - 3,04 %
Piraten  8,47 %   + 7,20 %
Sonstige  4,46 %   - 1,48 %

Die CDU verliert im Wahlkreis im Vergleich zur Landtagswahl 2010 8,71 Prozent. Die SPD hingegen kann 5, 61 Prozent gut machen. Die Grünen verlieren 0,65 Prozent, die FDP gewinnt 1,11 Prozent. Die Linke verzeichnet einen Verlust von 3,06 Prozent.

Die Wahlbeteiligung im Wahlkreis lag 2012 höher als bei der letzten Landtagswahl 2010. In diesem Jahr beteiligten sich 57,30 Prozent der Wahlberechtigten. 2010 waren es 56,26 Prozent.

Wahlergebnisse

 
 

EURE FAVORITEN