Ulrich Cormann wird neuer Chef am Gymnasium

Ulrich Cormann soll zum 1. August 2017 zum Oberstudiendirektor ernannt werden.
Ulrich Cormann soll zum 1. August 2017 zum Oberstudiendirektor ernannt werden.
Foto: Martina Dinslage
  • Nachfolge an der Spitze der Schulleitung des Hönne-Gymnasiums geregelt
  • Ulrich Cormann folgt auf Dr. Thomas Hardt, der in den den Ruhestand geht
  • Zum 1. August 2017 vom stellvertretenden Schulleiter zum Oberstudiendirektor

Menden..  Die Nachfolge an der Spitze der Schulleitung des Hönne-Gymnasiums ist geregelt. Ulrich Cormann folgt auf Dr. Thomas Hardt, der in den Ruhestand geht. Beide Pädagogen sind seit Jahren ein eingespieltes Team. Zunächst als Chef und Vize am Heilig-Geist-Gymnasium, anschließend nach der Fusion der beiden städtischen Gymnasien.

Schulkonferenz einstimmig dafür

Die Bezirksregierung Arnsberg teilte gestern offiziell mit, dass das Auswahlverfahren zur Besetzung der Schulleiterstelle nunmehr abgeschlossen ist. Cormann werde zum 1. August 2017 vom stellvertretenden Schulleiter zum Oberstudiendirektor ernannt. Im Vorfeld hatte sich bereits die Schulkonferenz gegenüber der Bezirksregierung einstimmig für Cormann als Nachfolger ausgesprochen.

Tief verwurzelt in Menden

Der gebürtige Mendener ist tief verwurzelt in seiner Heimatstadt, 45 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder. Im Jahre 1991 legte er am Heilig-Geist-Gymnasium die Abiturprüfung ab und studierte anschließend an der Universität Bonn die Fächer Biologie und Chemie.

Im Jahr 2001 kehrte Cormann als Lehrer an das HGG zurück und wurde 2012 stellvertretender Schulleiter am HGG.

 
 

EURE FAVORITEN