Traumhafte Solidarität für Mendener in Not

2000-Euro-Spende für Mendener in Not von der Praxis am Wall.
2000-Euro-Spende für Mendener in Not von der Praxis am Wall.
Foto: WP

Menden.. Eine Vielzahl von Einzahlungen zum Weihnachtsfest und am Dienstag hat den Gesamtstand auf den Konten der Hilfe für Mendener in Not weit nach oben getrieben. Wichtige Frage gestern: Wie hoch ist der bis einschließlich Weihnachten eingezahlte Betrag gewesen, der von OBO Bettermann verdoppelt wird? Er belief sich auf 70 816 Euro.

Mit der Verdopplungssumme und weiteren Spenden sind nunmehr 147 016 Euro erreicht. Riesig vielen Dank allen, die so engagiert für dieses Traumergebnis gesorgt haben. Einige Beispiel der Hilfe:

Die Praxis am Wall, Gemeinschaftspraxis für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, unterstützte. Patienten hatten nach Behandlungen in der Praxis ihr Zahngold für den guten Zweck gespendet. Das zur Firma Heraeus eingeschickte Altgold brachte einen Erlös von 1200 Euro. Die Praxis stockte die Summe um weitere 800 Euro auf insgesamt 2000 Euro auf. Es sei gut, dass das Geld in Menden bleibt und damit vor Ort Menschen geholfen werde, sagte Dr. Christiane Plitt-Degenhardt bei der symbolischen Scheckübergabe in der Gemeinschaftspraxis an der Papenhausenstraße.

Augenarzt Dr. Alfred Nückel hat in diesem Jahr darauf verzichtet, für Patienten Kalender im Scheckkartenformat drucken zu lassen. Er spendete daraufhin mit seiner Frau Sabine 500 Euro.

Dr. Horst-Lothar Müller, Inhaber der Heide-Apotheke, hatte ebenfalls keine Kalender mehr für Kunden vorgesehen und stattdessen 2000 Euro gespendet. Zusätzlich war eine Spendenbox aufgestellt. Dr. Müller rundete den Betrag. Ergebnis: weitere 1000 Euro.

Beim urgemütlichen Benefizabend in der Eierkiepe, für den das Wirtepaar Sylvia Sondermann und Björn Mannstein sorgte, kamen 300 Euro zusammen.

Mirko Kruschinski, Chef der Continentale-Versicherungsagentur, hat gestern 3000 Euro überwiesen. Sein virtueller Adventskalender für Mendener in Not war mit dem Beginn am 1. Dezember (10 Euro), plus für den 2. Dezember (20 Euro) usw. Tür für Tür wertvoller geworden.

 
 

EURE FAVORITEN

So schützt du deinen Hund vor der Sommerhitze

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.
Di, 03.07.2018, 18.50 Uhr

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.

Beschreibung anzeigen