Starthilfe für Gründer eines Unternehmens

Menden..  Nur noch bis zum 31. Mai dieses Jahres besteht für Existenzgründerinnen und -gründer im unternehmensnahen Dienstleistungsbereich die Möglichkeit, den vom Mendener Technologie- und Gewerbezentrum (MTGZ) in enger Zusammenarbeit mit der Mendener Kommunikationsagentur Papenbusch Media ausgelobten Preis im Wert von 5000 Euro zu gewinnen.

Wer glaubt, mit einer herausragenden Geschäftsidee die Jury überzeugen zu können, muss sich entweder seit dem 1. Januar 2015 im Bereich unternehmensnahe Dienstleistung selbstständig gemacht haben oder bis zum 31. Dezember den Weg in die Selbstständigkeit gehen.

Informationen zum Wettbewerb

Die Bewerbung mit ausformuliertem Unternehmenskonzept ist ausschließlich per E-Mail zu richten an die WSG Menden GmbH unter wsg@menden.de. Alle Informationen zum Wettbewerb, der Bewerbungsbogen sowie ein Leitfaden zur Erstellung eines Unternehmenskonzepts sind im Internet unter www.mtgz.de abrufbar. Der Jury gehören an: Bettina Michutta, Existenzgründungsberaterin im Startercenter Märkische Region bei der SIHK zu Hagen, Gerhardt Schmidt, Geschäftsführer von Papenbusch, Stefan Sommer, Geschäftsführer der WSG, und Bianca Wirths, Leiterin des MTGZ.

Die Gewinnerin oder der Gewinner erhält im MTGZ ein 30 Quadratmeter großes Gründerbüro mit Möbel-Erstausstattung. Die Jahreskaltmiete inklusive der Servicekosten im Wert von mehr als 3000 Euro übernimmt die WSG, der Gewinner trägt lediglich die Nebenkosten für die Nutzung der Räume.

EURE FAVORITEN