Stadt verlässt Heimatbünde

Auf der Suche nach Sparpotenzialen nachgefragt:  Ab dem Jahr 2013 wird  Menden  nicht mehr Mitglied im Heimatbund Märkischer Kreis sein, nicht mehr im Sauerländer Heimatbund und nicht mehr im Westfälischen Heimatbund. Foto: Speckenwirth
Auf der Suche nach Sparpotenzialen nachgefragt: Ab dem Jahr 2013 wird Menden nicht mehr Mitglied im Heimatbund Märkischer Kreis sein, nicht mehr im Sauerländer Heimatbund und nicht mehr im Westfälischen Heimatbund. Foto: Speckenwirth
Foto: WR

Menden.. War das der Auftakt zu einer großen Welle von Kündigungen städtischer Mitgliedschaften in Vereinen, Verbänden und Organisationen? Die Kultur hat bereits mit ihrer großen Rutsche begonnen.

Auf der Suche nach weiteren Sparpotenzialen fragten Kulturpolitiker einfach mal nach: „Was bringt es uns, Mitglied im Rat der Gemeinden Europas zu sein?“ Seit dem Jahr 1991 kaum etwas, so die Stadtverwaltung. Da gab es die letzte größere offizielle Berührung mit der Auszeichnung „Council of Europe“ (Gemeinde Europas). Die Plakette hängt – samt Europafahne – noch im neuen Ratssaal.

Nicht nur dieser Abschied fiel der Politik nicht schwer, obschon der noch durch den Haupt- und Finanzausschuss bestätigt werden muss. Denn auch Kulturbürochef Michael Roth wusste nichts von besonderen Vorzügen der Mitgliedschaft zu berichten.

Die Entscheider im Kulturbereich sehen sich durchaus als Vorreiter für weitere Kündigungen seitens der Stadt in anderen Fachbereichen. Und zwar mit eben jenem Ansatz: „Was hat uns das all die Jahre gebracht?“.

Ab dem Jahr 2013 wird Menden somit nicht mehr Mitglied im Heimatbund Märkischer Kreis sein, nicht mehr im Sauerländer Heimatbund und nicht mehr im Westfälischen Heimatbund. Für diese Bereiche war der Kulturausschuss befugt, eine Entscheidung zu treffen.

Mit den genannten Maßnahmen sehen sich die Verantwortlichen auf dem rechten Wege. So gab es dann auch gleich eine Empfehlung an den Haupt- und Finanzausschuss der Stadt. Und demnach soll auch die Mitgliedschaft in der Serviceregion Südwestfalen aufgegeben werden.

 
 

EURE FAVORITEN

So schützt du deinen Hund vor der Sommerhitze

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.
Di, 03.07.2018, 18.50 Uhr

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.

Beschreibung anzeigen