Seit 50 Jahren aktiv im Hundeverein

Fröndenberg..  Eine besondere Ehrung erhielt der 2. Vorsitzende des Schäferhundevereins Fröndenberg: Friedrich Firnrohr kann auf eine 50-jährige Mitgliedschaft und auf 40 Jahre Vorstandsarbeit zurückblicken. Außerdem wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Schäferhundefreunde Peter Meng geehrt – er ist seit sechs Jahren Ausbildungswart auf dem Übungsplatz an der Ostbürenerstraße. Sabine Eggenstein und Karsten Schäfer wurden geehrt, sie errangen das bronzene und silberne Sportabzeichen des Hauptverbandes. Den Pokal für den besten Jugendlichen erhielt Jana Bathe.

Für ihre Leistungen wurden ausgezeichnet: Peter Meng errang mit seinem Rüden Murphy vom Haus Lohe den Pokal für den besten Schutzhund. Den Titel für den besten Schauhund 2014 konnte June vom kleinen Zigeuner von Karsten Schäfer erringen. Den besten Fährtenhund stellte im vergangenen Jahr Sandra Schmidt mit Casch vom Haus Lohe. Als bester Hundeführer wurde Friedrich Firnrohr ausgezeichnet, der seit Jahrzehnten den Fröndenberger Hundesport erfolgreich mitprägt.

Im vergangenen Jahr feierte der Verein sein 80-jähriges Bestehen. Aufgrund der zahlreichen jungen Hunde im Verein freuen sich 1. Vorsitzender Martin Bathe und Peter Meng als 1. Ausbildungswart auf ein erfolgversprechendes sportliches Jahr 2015.

Auch in diesem Jahr stehen wieder drei Prüfungen in Fröndenberg auf dem Programm. Außerdem werden die Ruhrstädter auf dem Städtepokalkampf Neheim-Hüsten versuchen, ihren letztjährigen Sieg zu wiederholen.

EURE FAVORITEN