Schlussverkauf: Sommer-Outfit für 50 Euro

Von Pia Maranca
Beim Schlussverkauf in Menden sind noch schöne Sommeroutfits zu holen.
Beim Schlussverkauf in Menden sind noch schöne Sommeroutfits zu holen.
Foto: WP

Menden. In vielen Schaufenstern prangen derzeit große rote Schilder und Aufkleber: „Sale, Saison-Räumungsverkauf, Schlussverkauf“. Zwar gibt es offiziell keinen Sommer-Schlussverkauf mehr, mit hohen Rabatten verkaufen viele Textil-Einzelhändler aber ihre Sommerware, um Platz für Herbst- und Wintermode zu schaffen.

Die WESTFALENPOST hat in Menden den Sale-Test gemacht: Bekomme ich in der Stadt ein aktuelles Sommer-Outfit für 50 Euro?

Erste Station: Kress

Hier verkünden Plakate schon von weitem, dass „radikal reduziert“ sei. „Der Trend in diesem Sommer sind bunte Hosen“, sagt Christina Mirr, die stellvertretende Filialleiterin. Sie sucht für den Einkaufstest gezielt diese knalligen Farben heraus: eine orangefarbene Jeggings, eine hautenge Hose, die wegen des Stretch-Stoffes trotzdem bequem sitzt. Dazu ein gelbes Top und darüber ein royalblaues T-Shirt. Dann kommt noch ein bunter Schal dazu, das Sommer-Outfit ist komplett. Gekostet hat es zusammen 45,35 Euro, es bleibt also noch Geld für einen Eisbecher übrig.

Jeans (Vero Moda): 19,90 Euro statt 34,95 Euro;

Top (Vero Moda): 5 Euro statt 7,95 Euro;

T-Shirt (Esprit): 10 Euro statt 25,95 Euro;

Schal (Eigenmarke): 10,45 Euro statt 14,95 Euro.

Zweite Station: Life Project

Auch im Laden in der Kolpingstraße tragen die Schaufenster-Puppen rabattierte Ware. „Das bislang eher kühle und regnerische Sommerwetter hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht“, sagt Inhaber Jörg Bärwind. „Da hatten die Leute einfach keine Lust, Hochsommerkleidung zu kaufen.“ Auch hier bekommen wir für 50 Euro ein ganzes Outfit zusammen: eine hellorange-farbene Chino-Hose und eine Tunika in dezentem Muster, zusammen kostet es 49,95 Euro.

Hose (More&More): 29,95 Euro statt 69,95 Euro;

Tunika (More&More): 20 Euro statt 59,95 Euro.

Dritte Station: Gerry Weber

Auch bei Gerry Weber dominieren die knalligen Farben. „In diesem Sommer gibt es mehr Kleider, und man trägt längere Oberteile über Hosen“, sagt Inhaberin Ina Hesse. Sie sucht ein rotes

Sommerkleid mit weißen Punkten heraus. „Zum Auflockern können Sie sich noch ein weißes Shirt über die Schultern legen“, sagt sie. Gesamtkosten: 49,52 Euro.

Kleid (Gerry Weber): 39,96 Euro statt 49,95 Euro;

Shirt: 9,56 Euro statt 11,95 Euro.

Vierte Station: Glücksgriff

„Die Auswahl an reduzierter Sommer-Ware ist groß“, sagt Inhaberin Susanne Arndt. Denn auch bei ihrem Geschäft hat sich das schlechte Wetter der vergangenen Wochen bemerkbar gemacht. Pluspunkt für Schnäppchen-Jäger: Wer jetzt noch kurze Hosen und Co. sucht, findet sie hier in großer Stückzahl. „In diesem Sommer sind kurze Hosen der Trend, mehr noch als Röcke und Kleider“, sagt Arndt weiter. Derzeit gibt es 20 Prozent beim Kauf von drei reduzierten Teilen: Das macht sich auch bei der Auswahl des Sommer-Outfits bemerkbar: Es besteht aus vier Stücken und kostet 42,75 Euro. Da ist auch noch Geld für den Freibad-Besuch mit Eis übrig.

Jeans-Shorts (Vero Moda): 19 Euro statt 24,95 Euro;

Top (Vero Moda): aus der aktuellen Saison für 9,95 Euro;

Shirt (Vero Moda): 16 Euro statt 21,95 Euro;

Tuch (Eigenmarke): 6 Euro statt 9,95 Euro.

Fünfte Station: Brunhilde Rieber Moden

Hier sind neben Röcken, Hosen und Shirts auch zahlreiche Kleider reduziert. Werden wir hier denn auch ein komplettes Outfit für unter 50 Euro finden? Mitarbeiterin Claudia Hammerschmidt wird an einer Garderobenstange fündig: ein Rock aus Baumwoll-Seiden-Gemisch und ein Top aus Baumwolle mit Leinen. „In diesem Jahr sind knallige Farben Trend“, sagt auch sie, „aber auch Naturtöne gibt es viel.“ Kosten: 50 Euro.

Rock (Zaffini): 30 Euro statt 79 Euro;

Top (GC Fontana): 20 Euro statt 59 Euro.

Ein ganz persönliches Fazit

Über Menden wird gern gemeckert. Und zwar nicht von Besuchern, sondern von Einheimischen. Zu wenig interessante Geschäfte gebe es, insbesondere im Textil-Bereich.

Zurück zur Eingangsfrage: Ist es möglich, hier in Menden ein komplettes Sommer-Outfit für 50 Euro zu bekommen? Die Antwort lautet eindeutig „Ja“. Und zwar in ganz unterschiedlichen Stilen und Qualitäten.

Wer die Hoffnung auf ein paar warme Tage in diesem Sommer also noch nicht aufgegeben, oder wer noch einen Urlaub in südlicheren Gefilden gebucht hat, der kann seine Garderobe direkt vor Ort günstig aufstocken.