Regen beendet Agility-Turnier der Hundefreunde

Menden..  Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte mussten die Hundefreunde Menden ein Turnier abbrechen. Das Wetter machte den Hundesportlern am Wochenende einen dicken Strich durch die Planungen.

Bereits am Sonntagmorgen war der Boden des Turnierplatzes so aufgeweicht, dass Leistungsrichterin Sabina Brocks aus Bochum ihren Ersatzparcoursplan für Regentage aufbauen ließ. Weniger enge Kurven, großzügig bemessene Abstände zwischen den Hindernissen und eine längere Laufzeit, damit weder Mensch noch Hund sich gefährden.

Dennoch: Starkregen setzte während des ersten Laufes ein, was zu kurzen Unterbrechungen führte, bis schließlich der erste Lauf beendet war. Von 10 bis 11 Uhr war dann Zwangspause. Der Regen ließ danach zwar nach, aber schnell stand fest: Der Hundeplatz ist nicht mehr begehbar. Tiefe Pfützen standen überall im Parcours.

In Absprache mit dem Prüfungsleiter Herbert Sommer wurde beschlossen, das Turnier zu beenden. Weil alle Starter damit gerechnet hatten, den ganzen Tag bei den Hundefreunden zu verbringen, war bei vielen die Küche kalt geblieben. Sie blieben gern noch ein paar Stunden im großen Zelt und fuhren dann gestärkt heim. So hielt sich der Verlust für die Hundefreunde in Grenzen, die die Verpflegung für die 100 Starter bereitgestellt hatten.

Begonnen hatte das Turnier am Samstag mit der Generalprobe für den Richter-Anwärter Thorsten Horn aus dem Münsterland, der in Menden die letzte von acht Anwartschaften vor der Abschlussprüfung unter Aufsicht von Hubertus Schulte, Landesobmann für Agility, absolvierte.

Anspruchsvoller Parcours

Horn stellte für Hund und Hundeführer gut zu laufende und dennoch anspruchsvolle Parcours, auf denen sich auch folgende heimische Starterinnen und Starter platzieren konnten: Agility 1 Large: 2. Platz für Janina Kehrbein mit Australien Shepherd Kazumi von den Hundefreunden Menden; Agility 2 Medium: 2. Platz für Pia Schmeißer mit Sheltie Ivy von den Hundefreunden Menden. Sie erreichte auch den 2. Platz beim Jumping. Dritter Platz für Rolf Osterman mit Mini Australian Shepherd Anju vom Hundesportverein Menden-Dahlsen.

 
 

EURE FAVORITEN