Oesetal-Radweg wird am 15. November eröffnet

Im Mai wurde der Radweg mit einem großen Banner angekündigt. Am 15. November soll er offziell eröffnet werden
Im Mai wurde der Radweg mit einem großen Banner angekündigt. Am 15. November soll er offziell eröffnet werden
Foto: WP

Menden/Hemer..  Der neue Radweg auf der alten Oesebahn-Trasse zwischen Hemer und Menden soll am Samstag, 15. November, um 12 Uhr auf den Zentralen Omnibusbahnhof in Hemer offiziell eröffnet werden. Hemers Bürgermeister Michael Esken als oberster Bauherr lädt dazu ein. Auch Mendens Bürgermeister Volker Fleige steht hinter der Einladung – obwohl sich beide Städte beim Radwegebau nicht immer einig waren und es auch sonst immer wieder Nickeligkeiten zwischen den beiden Bürgermeistern gab.

Die Stadt Hemer verbindet ihre Einladung zur Eröffnung aber mit einer Warnung: Bereits fertige Teilstücke des Weges dürften noch nicht befahren werden. „Vielerorts fehlen noch Deckschichten. Die gesamte 5,6 Kilometer lange Strecke zwischen dem Hemeraner ZOB und der Anbindung an das Mendener Radwegeverkehrsnetz auf Höhe des Felsenkellers gilt als Baustelle.“ Die ausführende Baufirma werde entsprechende Schilder aufstellen. „Bis zur offiziellen Inbetriebnahme soll natürlich kein Pedalritter zu Schaden kommen“, heißt es aus dem Hemeraner Rathaus.

Größere Arbeiten sind vor allem noch an den ehemaligen Bahnübergängen nötig, wie Am Obsthof in Menden. Dann wird es halbseitige Straßensperrungen geben. Diese insgesamt drei bis vier Wochen dauernden Maßnahmen sollen teilweise in den Herbstferien statt finden.

 
 

EURE FAVORITEN