Mit Neu-Styling zurück in den Beruf

Sommer- Styling und Fotoshooting der Absolventinnen des Seminars "Fit für den Wiedereinstieg" ins Berufsleben von der Volkshochschule Menden
Sommer- Styling und Fotoshooting der Absolventinnen des Seminars "Fit für den Wiedereinstieg" ins Berufsleben von der Volkshochschule Menden
Foto: WP

Menden..  Hoch motivierte Stimmung beim Fotoshooting im Friseursalon Hair-Line Sommer: Zum krönenden Abschluss werden die Teilnehmerinnen des VHS-Seminars „Fit für den Wiedereinstieg“ frisch gestylt fotografiert.

Sie bekommen ein ganz neues Styling, was auf den Fotos festgehalten wird und die Bewerbungschancen erhöhen soll. Mit sichtlich viel Spaß lassen sich die 14 Frauen frisieren und schminken, um vor der professionellen Kulisse von Fotograf Peter Dehen in Szene gesetzt zu werden.

Kenntnisse auffrischen

Die Weiterbildung der Volkshochschule gibt es schon seit Jahren. Die Frauen, die meist aus familiären Gründen in eine Berufspause gingen, haben in fünf Monaten die nötigen Kenntnisse über neue EDV-Programme, aber auch Büromanagement, Präsentationstechniken und Kommunikation im Arbeitsleben aufgefrischt.

„Wir sind die Frauen im besten Alter, wir sind motiviert, flexibel und erfahren“, erzählt Susanne Rohmann. Auch sie machte eine Berufspause wegen ihrer beiden Kinder. Nun ist die gelernte Bürokauffrau wieder hochmotiviert. Im Moment arbeitet sie in der Sachbearbeitung.

Auch Michaela Diekmann (36) aus Schwerte möchte gerne wieder in ihrem erlernten Beruf als Ökotrophologin Fuß fassen und hat ihre EDV-Kenntnisse durch das Seminar aufgefrischt. „Der Wiedereinstieg ist nicht immer leicht nach zwei Jahren Berufspause“, berichtet sie, aber durch das Seminar erhofft sie sich gute Chancen.

Zwei Frauen haben, laut VHS-Fachbereichsleiterin Karin Reinberg, sogar bereits eine Stelle. Das fünfmonatige Seminar mache sich also bezahlt und das Shooting sei auch eine schöne „Belohnung“.

EURE FAVORITEN