Fahrer des bulgarischen Transit Schuld an Unfall

Menden..  Jetzt ist klar, wer den Unfall am Donnerstagabend auf der Kreuzung Werler Straße/Fröndenberger Straße/Schmölen-Allee verschuldet hat: Es war der Fahrer des roten bulgarischen Ford Transit.

Nach Angaben der Polizei missachtete der 43-jährige Bulgare hinterm Steuer das Rotlicht und ist in den Golf eines 30-jährigen Iserlohners gerauscht. Beide Fahrer kamen ins Krankenhaus, außerdem die drei Beifahrer des Bulgaren (zwei Frauen und ein Mann im Alter von 24, 26 und 39 Jahren), die über Schmerzen klagten.

Der Sachschaden beträgt 25 000 Euro an dem Golf und 4000 Euro an dem Ford.

Die Bulgaren hatten, teilt Polizei-Pressesprecher Norbert Pusch auf Anfrage mit, eine grüne Versicherungskarte dabei. Der Fahrer des Golfs hat also einen Anhaltspunkt, um die Schadensregulierung einzuleiten.

 
 

EURE FAVORITEN