Einmal selbst Live-Kandidat sein

Menden..  Einmal selber Live-Kandidat zu sein, statt sich Quizspiele nur im Fernsehen anzusehen: Dieser heimliche Traum kann für Mendener WP-Leser jetzt wahr werden: Unsere Zeitung macht die Wilhelmshöhe am kommenden Sonntagabend zur Rate-Arena!

Sechs Rater pro Tisch

Angelehnt an die immer beliebteren Kneipenquiz-Spiele rufen wir Leserinnen und Leser auf: Wer es schafft, über den Feiertag eine Truppe von sechs Leuten zusammenzubekommen und am Freitagmorgen mit allen Namen anzumelden, darf mitmachen, wenn noch ein Tisch frei ist. Die Teilnahme ist kostenlos, trotzdem sind die Preise hoch attraktiv – und, wie das ganze Spiel, auch ein bisschen schräg.

Die Gesamtzahl der Teams ist begrenzt. Denn als die WP im Vorfeld vorsichtig das Interesse an einem Menden-Quiz abklopfte, war ruckzuck ein gutes Dutzend Sechsertische voll – aus Vereinen und Firmen, aus Politik und Stadtverwaltung. Jetzt gilt es das Teilnehmerfeld mit unseren WP-Leserteams zu komplettieren. Wer also ein Clübchen hat, nette Arbeitskollegen oder Vereinskameraden und mit ihnen Sonntagabend mehr erleben will als einen alten Tatort-Krimi: Hier ist die Gelegenheit!

Worum geht’s im Quiz? Es gibt drei Raterunden mit jeweils 18 Fragen aus allen Wissensgebieten – wobei das zentrale Wissensgebiet im Sauerland liegt, genauer gesagt im Norden des Märkischen Kreises: Um Menden wird sich in diesem Quiz natürlich vieles drehen, aber längst nicht alles: Es gibt auch Musik-, Knobel-, Mal- oder Scherzfragen. Man muss also kein Einstein sein, erfahrungsgemäß ist es aber gut, wenn am Tisch Männlein wie Weiblein sowie Jung und Alt ein Team bilden.

Vorsicht bei den Bonusfragen!

Denn manche Fragen haben es in sich. Da kann’s ums runde Leder gehen, aber auch um Handarbeiten, um Fragen aus Intelligenztests oder Knobelaufgaben für Tüftler – gut, wenn man für alles gerüstet ist!

Besondere Vorsicht ist immer dann geboten, wenn die WP-Moderatoren André Schweins und Thomas Hagemann mit Bonusfragen kommen. Sie bestehen jeweils aus fünf Teilen. Bei drei erratenen gibt’s einen Punkt, bei vollen fünf richtigen Antworten einen Bonuspunkt dazu. Ist aber auch nur eine Antwort von den fünfen falsch, heißt es: Tut uns leid, null Punkte!

Einlass in den Spiegelsaal ist ab 17 Uhr, der Startschuss fällt eine Stunde später. Mitzubringen ist vor allem: gute Laune!

Für jeden, der auch Durst und Hunger dabei hat, hält Marcus Hasecker zu familienfreundlichen Tarifen alles bereit. Und, versprochen: In den Auszählpausen bleibt genug Zeit für alles. Dann dürfen sogar die ausgeschalteten Handys wieder benutzt werden – bis zur nächsten Runde. Also ran: Team melden – und dann viel Glück!

EURE FAVORITEN