Buchbesprechung: Das Geschäft mit dem Lebensende

Menden..  Am Donnerstag, 6 Oktober, um 19 Uhr wird der Palliativmediziner Prof. Dr. Matthias Thöns, sein neues Buch zum Thema: „Patient ohne Verfügung“ im Alten Ratssaal besprechen. Die Buchhandlung Daub, die VHS und der Hospizkreis Menden bieten diese Lesung gemeinsam an.

In deutschen Kliniken wird operiert, katheterisiert, bestrahlt und beatmet, was die Gebührenordnung hergibt – bei 1600 Euro Tagespauschale für stationäre Beatmung ein durchaus rentables Geschäft.

Dr. Matthias Thöns berichtet aus seiner jahrelangen Erfahrung von zahlreichen Fällen, in denen alte, schwer Kranke mit den Mitteln der Apparatemedizin behandelt werden, obwohl kein Therapieerfolg zu erwarten ist.

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen