Buchautorin Habekost im Frauensalon

Fröndenberg..  Im ersten Frauensalon des Jahres stellt sich am Dienstag, 10. Februar, eine Fröndenberger Autorin vor. Gisela Habekost, die seit 1978 in Fröndenberg lebt und gerade ihr drittes Buch geschrieben hat, wird zu Gast im Katholischen Pfarrheim St. Marien, Auf dem Soden-kamp 16, sein. Ab 19.30 Uhr trägt sie Gedichte aus ihrem Buch „Funkenflug und Wolkenstille“ vor.

Reise nach Innen

„Hey du, nimm dich in Acht vor mir, du sitzt zu nah an meinem Feuer“ – mit diesen Worten werden die Zuhörerinnen auf eine Reise nach Innen eingeladen. Einerseits ein wenig frech, frauenbewusst und humorvoll, andererseits einfühlsam und spirituell teilt Gisela Habekost ihre Gedanken, Erfahrungen und Emotionen mit. Ihre Gabe ist, dass sie mit ihren Texten die Gefühle anderer Frauen erreicht und ihnen Trost und Stärke gibt. Für den musikalischen Rahmen wird die Harfenistin Martina Busemann aus Menden sorgen. Passend zu den Gedichten wird sie auf der Harfe „Funkenflug und Wolkenstille“ erklingen lassen.

EURE FAVORITEN