Auftakt zur Hilfsaktion für Mendener in Not 2016

Menden.  Der gemeinnützig tätige Verein Mendener in Not setzt das Erbe fort, das einst von der WP-Redaktion ausgegangen war: Im Dezember werden alle Bürger um Solidarität mit Schwachen und Bedürftigen gebeten. Mit der großen Benefizaktion sind einmal mehr viele Hoffnungen auf Geldspenden verbunden.

Der Verein selbst wird zusammen mit dem SKM mit einer Hütte beim Mendener Winter vertreten sein und informieren und sich möglicherweise bereits vor Ort über Spenden freuen dürfen.

Fünf Euro Spende pro Korb

Viele treue Partner waren stets eine der Stärken der Benefizaktion. Einmal wird beispielsweise in der Wäscherei Plümper an der Fröndenberger Straße für Mendener in Not gemangelt. Vom 1. bis zum 16. Dezember können Wäschekörbe abgegeben werden. Kunden bezahlen den normalen Preis, aber pro Korb spendet die Inhaberfamilie fünf Euro für den guten Zweck.

In den Apotheken Köster (Bie-berberg und Unnaer Straße) befinden sich Spendendosen für Köster-Taler. Sie werden zu einer Art Ersatzwährung. Denn jeder Taler in der Box ist gleichbedeutend mit einem Euro, den die Inhaberfamilie spenden wird.

Der Mendener-in-Not-Vorstand um Klaus Ullrich erinnert in einer Pressemitteilung an verschiedene Möglichkeiten, die Not von Mendener zu lindern: „Das geht auf vielfältige Weise, ob mit einer Sammlung auf der Weihnachtsfeier, mit dem Verzicht auf Weihnachtsgeschenke für Geschäftspartner, mit dem Verkauf von Selbstgebasteltem oder Selbstgebackenem.“

Ab dem 1. Dezember wird täglich der Stand der eingezahlten Spenden auf der Facebookseite bekannt gegeben. Die WP wird über das Gesamtprojekt und Spendenstände ebenfalls informieren.

Das Leben erleichtern

Vereinsvorstand und Beirat betonen: „Mendener in Not steht für eine unbürokratische Hilfe für Menschen, die in Not geraten sind. Dazu gehören Schicksalsschläge, Krankheiten, Verlust von Arbeitsplatz oder Wohnung. Ganz oft sind es aber auch die kleinen Hilfen, die das Leben erleichtern, wenn Krankenkassen Hilfsmittel nicht finanzieren oder wenn Lebensmittelgutscheine einer Familie über das Wochenende helfen.“

 
 

EURE FAVORITEN