Abzocke bei Facebook - Mendener IT-Experte warnt vor Betrügern

Karsten Zimmer ist EDV-Experte und Computer-Spezialist. Er warnt vor Betrügern bei Facebook.
Karsten Zimmer ist EDV-Experte und Computer-Spezialist. Er warnt vor Betrügern bei Facebook.
Foto: WP
Vor einer neuen Betrugsmasche bei Facebook warnt der Mendener IT-Forensiker und EDV-Sachverständige Karsten Zimmer. Hacker knacken die Facebook-Accounts und besorgen sich Handynummer ahnungsloser Freunde, die zu SMS-Bezahldiensten aufgefordert werden.

Menden.. Es ist in der letzten Zeit vermehrt vorgekommen, dass Hacker die Konten von Facebook-Accounts geknackt haben und über diese dann alle ahnungslosen Freunde um die Mitteilung der Handynummer (weil man sich ein neues Smartphone zugelegt hat) gebeten haben. Über diese Nummer wurde dann eine SMS des Bezahldienstes ZONG versendet. Ein in der SMS angegebener Code soll nun bestätigt und zurück gesendet werden. Ein fataler Fehler.

Denn das Erwachen kommt erst mit der nächsten Mobilfunk-Rechnung. Durch das Absenden dieser Bestätigungs-SMS wird meist ein Betrag zwischen 20 und 50 Euro auf dem Mobilfunk-Konto belastet. Auch Prepaid-Karten sind hiervon betroffen. Das Geld verschwindet ins Ausland. Der Freund, an dem man die Handynummer geschickt hat, erfährt auch erst viel später über sein kurzzeitiges gehacktes Facebook-Konto durch den abgezockten Freund.

Mittlerweile häufen sich die Anzeigen bei der Kripo und den Staatsanwaltschaften. Wie die Täter an diese Facebook-Daten kommen, ist bisher noch nicht bekannt. Karsten Zimmer vermutet aber, dass diese durch das unbemerkte Einschleusen von Trojanern oder das Abfangen von Daten, ähnlich wie bei Whatsapp, geschieht.

SMS ignorieren und Polizei einschalten

Sein Tipp: „Keine oder nicht mehr Daten von sich Preis geben als nötig. Vorsichtig sollte mit Adress-, Konto- oder Telefondaten umgegangen werden. Nicht darauf reagieren, wenn Sie diese SMS erhalten haben."

Zimmer. „Wenn Sie selbst Opfer einer solchen Abzocke geworden sind, wenden Sie sich umgehend an die Polizei und warnen Sie Ihre Facebook-Freunde vor dieser SMS. Den Facebook-Freund persönlich (nicht über Facebook) davon unterrichten, dass über sein Konto solche SMS versendet werden.“

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel