Kinder können Wikinger-Schach und mit Murmeln spielen

Das Team der Bücherei-Zweigstelle Letmathe, des Kinder- und Jugendtreffs und der Stadtbücherei Iserlohn freuen sich auf viele kleine Besucher.
Das Team der Bücherei-Zweigstelle Letmathe, des Kinder- und Jugendtreffs und der Stadtbücherei Iserlohn freuen sich auf viele kleine Besucher.
Foto: IKZ
Die Zweigstelle der Bücherei hat für das Festwochenende 30. und 31. Mai ein buntes Programm für die Kinder zusammengestellt.

Letmathe..  „Spiel und Spaß für alle Kinder“, unter diesem Motto wird es beim großen Kultur- und Friedensfest „70 Jahre Frieden in Letmathe“ am Wochenende 30./31. Mai in und um Haus Letmathe auch ein Kinderprogramm geben. Gestaltet wird es von Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei Iserlohn und der Zweigstelle Letmathe sowie vom städtischen Kinder- und Jugendtreff.

Aktionen im Park und vor dem Haus Letmathe

„Im Idealfall sollen diese Aktionen und Spiele draußen im Park und vor dem Haus Letmathe stattfinden“, verrät Christa Volkmann, Leiterin der Bücherei-Zweigstelle, bei einem Pressegespräch. Im Vordergrund sollen Spiele stehen, wie sie in den Jahren nach dem Kriegsende gespielt wurden, erläutert Christa Volkmann weiter. Einen klassischen Ablaufplan soll es nicht geben, vielmehr will man spontan darauf eingehen, wie viele Kinder dieses Angebot annehmen. An beiden Nachmittagen, am Samstag, 30. Mai, von 12 bis 18 Uhr, und am Sonntag, 31. Mai, von 12.30 bis 18 Uhr, werden Spiele angeboten, die mit nur wenigen, einfachen Hilfsmitteln gespielt werden. Dazu gehören zum Beispiel Himmel und Hölle, Sackhüpfen, Eierlaufen, Murmeln, Seilspringen, Hula-Hoop-Reifen, Wikinger-Schach und andere mehr. Alle Kinder, die eine Mindestanzahl an Spielen mitgemacht haben, bekommen einen kleinen Preis. Freundschaftsbänder werden auch gebastelt, als Symbol des friedlichen Miteinanders. „Wir hoffen auf viele Familien mit Kindern“, sagt Christa Volkmann stellvertretend für das ganze Team. An beiden Tagen ist auch die Bücherei für die Ausleihe geöffnet.

EURE FAVORITEN