Dackeldame aus Steinbruch befreit

Erfolgreich waren die Einsatzkräfte bei der Hunderettung am Honsel
Erfolgreich waren die Einsatzkräfte bei der Hunderettung am Honsel
Foto: IKZ
Feuerwehr holt Dackel unversehrt aus der Steinbruchwand am Honsel.

Letmathe..  Ein glückliches Ende fand am Silvesternachmittag eine Tierrettung am Honsel. Wie die Iserlohner Feuerwehr mitteilt, wurde sie um 15.11 Uhr zu dem Steinbruch am Honselweg gerufen. Hier war – vermutlich bereits seit Dienstag – ein Hund abgestürzt. Der Rauhaardackel befand sich rund 15 Meter unterhalb der Abbruchkante auf einem Vorsprung. Nachdem der Hund am Dienstag bei einem Jagdausflug verschwunden war, starteten die Besitzer am Mittwoch auf eigene Faust eine Suchaktion und fanden „Becky“ dabei in dem Steinbruch.

„Höhensicherungsgruppe“hatte Erfolg

Durch die „Höhensicherungsgruppe“ der Feuerwehr Iserlohn wurde ein Feuerwehrmann zu dem Tier herabgelassen. Zeitgleich wurde die Spezialeinheit Höhenrettung der Berufsfeuerwehr Dortmund alarmiert. Durch den Iserlohner Feuerwehrbeamten konnte der Hund gesichert und gerettet werden. Die Kollegen aus Dortmund konnten den Einsatz abbrechen.

Glücklich und augenscheinlich unverletzt konnte „Becky“ an seine Besitzer übergeben werden.

EURE FAVORITEN