Hohe Strafen für Überfall auf Gastwirt

Iserlohn/Hagen.. Haftstrafen hat am Freitag die 1. Große Jugendstrafkammer des Hagener Landgerichtes für die fünf Jugendlichen verhängt, die im November 2011 den Ex-Gastwirt „Tasso“ Termitzoglou in seiner Wohnung überfallen und schwer misshandelt hatten (wir berichteten).

Die drei männlichen Täter im Alter von 14 bis 17 Jahren wurden wegen des Vorwurfs des schweren Raubes in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung und versuchten Mordes durch Unterlassen unter Einbeziehung älterer Strafen zu Jugendstrafen zwischen drei Jahren und neun Monaten und fünfeinhalb Jahren verurteilt. Die beiden weiblichen Täter wurden wegen Raubes in Tateinheit mit versuchtem Mord durch Unterlassen zu Haftstrafen von zwei Jahren und drei beziehungsweise sechs Monaten verurteilt. In der Urteilsbegründung führte die Kammer das außergewöhnliche Tatgeschehen an: Die sehr jungen Täter sind besonders brutal vorgegangen, als sie ihr Opfer in seinem geschützten Lebensbereich überfielen. Termitzoglou sei bis heute sehr belastet.

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel