Westiger machen das Triple perfekt

Stadtmeisterschaft der Grundschulen im Fußball: Die Diesterwegschule jubelt über den Sieg
Stadtmeisterschaft der Grundschulen im Fußball: Die Diesterwegschule jubelt über den Sieg
Foto: IKZ

Hemer..  Spannender konnte das Finale nicht sein. Energisch schoss die Wulfertschule gegen die 2:1-Führung der Diesterwegschule an, doch gegen Torwart Justin Flemming hatten die Stürmer keine Chance. Mit Glanzparaden sicherte er seiner Westiger Schule den Sieg und damit die Stadtmeisterschaft der Grundschulen im Fußball. Als Titelverteidiger und amtierender Hallenmeister machte die Diesterwegschule das Triple perfekt, entsprechend groß war der Jubel.

Im Dammstadion waren die acht Grundschulteams am Dienstag zusammengekommen, um unter besten äußeren Bedingungen das Turnier auszutragen. „Es war sehr fair und sehr sportlich“, bilanzierte Wolfgang Pusch für die ausrichtende Ihmerter Schule. Auf Rang acht landete die Woesteschule vor der Oesetalschule. Der sechste Platz ging an die Brabeckschule und der fünfte an die Ihmerter Schule. Das Spiel um Platz drei entschied schließlich die Sundwiger Freiherr-vom-Stein-Schule mit 1:0 gegen die Deilinghofer Schule. Im Finale zwischen der Wulfertschule und der Diesterwegschule offenbarten sich echte Talente, die in den zwölf Minuten auf die gegnerischen Tore stürmten.

Über Urkunden und einen Gutschein der Sparkasse Märkisches Sauerland, den Jochem Tüshaus übergab, konnten sich alle Mannschaften freuen. Die Pokale für die vier besten Teams überreichte Klaus-Peter Uhlmann vom Stadtsportverband.

EURE FAVORITEN