30 Jahre brennende Freundschaft mit Bretten

Die Feuerwehr-Freundschaft  von Hemer und Bretten
Die Feuerwehr-Freundschaft von Hemer und Bretten
Foto: IKZ

Hemer/Bretten.  Mit einer Jubiläumsveranstaltung feierte die Löschgruppe Hemer die seit 30 Jahren währende Freundschaft zu ihren Kameraden der freiwilligen Feuerwehr aus Bretten. Bereits einen Tag früher reisten die Freunde aus Bretten an und wurden bei einem Grillabend an der Feuerwache herzlich empfangen.

Feuerlöschboot-Besichtigung

Am nächsten Tag machte man sich gemeinsam auf den Weg nach Dortmund, wo unter anderem die Besichtigung eines Feuerlöschbootes auf dem Programm stand, bevor der Abend mit einer kleinen Feierstunde ausklang.

In seiner Ansprache würdigte Vize-Bürgermeister Bernhard Camminadi die langjährige Verbindung der beiden Löschgruppen, die 1984 aus der Städtepartnerschaft zwischen Hemer und Bretten entstand.

Seitdem herrscht ein reger Austausch, und es hat sich im Laufe der Zeit so manche private Freundschaft entwickelt.

Für die enge Freundschaft sprach auch die Ähnlichkeit der Gastgeschenke. Während die Brettener Kameraden mit besten Grüßen von ihrem Oberbürgermeister Martin Wolff einen handsignierten Kunstdruck mit typischen Brettener Motiven überreichte, wartete die Löschgruppe Hemer mit auf Leinwand gedruckten Bildern aus gemeinsamen Zeiten auf. Außerdem hatten die Brettener noch eine Einladung zum 30-jährigen Jubiläum ihrer Jugendfeuerwehr im Gepäck.

Zum 1250-jährigen Jubiläum der Stadt Bretten im Jahr 2017 ist ebenfalls eine Teilnahme der Löschgruppe Hemer geplant.

 
 

EURE FAVORITEN