Mann stürzt in Heiligenhaus von der Brücke

Mit dem Rettungshubschrauber wurde der 67 Jahre alte Verunglücke in die Unfallklinik nach Duisburg geflogen.
Mit dem Rettungshubschrauber wurde der 67 Jahre alte Verunglücke in die Unfallklinik nach Duisburg geflogen.
Foto: WAZ FotoPool
Tragischer Unfall an der Waggonbrücke an der Bahnhofstraße: Ein 67 Jahre alter Mann stürzte vom Panoramaradweg mehrere Meter hinunter auf die Straße. Erste Diagnose: Schädel-Hirn-Trauma. Mit dem Rettungshubschrauber wurde er in die Unfallklinik Duisburg geflogen.

Heiligenhaus.. Die Bahnhofstraße war komplett gesperrt, der Rettungshubschrauber auf dem Parkplatz der Firma Hitzbleck gelandet: Zu einem Großeinsatz wurden die Rettungskräfte am Montagmittag nach Heiligenhaus gerufen. Ein Mann war aus bisher ungeklärten Gründen bei einem tragischen Unfall von der Waggonbrücke des Panoramaradwegs auf die Bahnhofstraße gefallen. Nach der Erstversorgung vor Ort brachte ihn später der Rettungshubschrauber in die Unfallklinik nach Duisburg.

Patient hat Schädel-Hirn-Trauma

Den Helfern der Heiligenhauser Feuerwehr, die als erste im Rettungswagen am Unfallort eintrafen, wurde alsbald klar: Hier wird Unterstützung aus der Luft benötigt. Während ein Löschfahrzeug die Einsatzstelle absicherte, stabilisierte der herbeigerufene Notarzt den Patienten zunächst. Anschließend wurde er mit einem Schädel-Hirn-Trauma in die Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik nach Duisburg geflogen. Ein weiterer Patient wurde mit einem Schock in einem Rettungswagen aus Essen versorgt.

Parallel zu diesem Einsatz wurde die Feuerwehr um 13.48 Uhr zu einem Zimmerbrand an die Hunsrückstraße gerufen. Hier konnte allerdings schnell Entwarnung gegeben werden: Ein paar Möbel waren auf einem Balkon in Brand geraten, Personen wurden hierbei nicht verletzt. Nach Abschluss des Einsatzes an der Hunsrückstraße kehrten die Einsatzkräfte an die Bahnhofstraße zurück, wo sie die Einsatzstelle sowie den Landeplatz des Hubschraubers absicherten und anschließend reinigten.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen