Linie 772 ändert Tour zum 7. Januar

Wer die Rheinbahn-Linie 772 nutzt, muss sich auf eine Linienwegänderung einstellen. Die seit langer Zeit geplante Änderung tritt zum nächsten Fahrplanwechsel am 7. Januar in Kraft. Die Linie 772 pendelt zwischen Kettwig und der Unterilp, über Isenbügel und Abtsküche.

Zukünftig verläuft der Linienweg dann vom Südring – unter weiterer Nutzung der Haltestelle „Mahnmal“ – über die Mittelstraße/Westfalenstraße zum Basildonplatz. Dort wird die neue Haltestelle angefahren. Weiter verläuft der Linienweg dann über Westfalenstraße, Bahnhofstraße, Nordring zur Abstkücher Straße und den gewohnten Linienweg weiter.

Neu fahren die Busse ab Januar die fertiggestellte Haltestelle „Bahnhofstraße“ an. Die Haltepunkte „In der Blume“ und „Linderfeldstraße“ sollen zukünftig nicht mehr angesteuert werden. In der Gegenrichtung bleibt alles unverändert. Durch die Linienwegänderung verringert sich die Jahreskilometerleistung um 1600 Kilometer. Das führt zu einer jährlichen Einsparung von derzeit 1300 Euro.

EURE FAVORITEN