Frohsinn sucht die Supersänger

Wer sich bei TV-Casting-Shows bewirbt, der muss damit rechnen, von der Jury richtig harsch kritisiert zu werden. Nicht so bei der kürzlich neu gegründeten vokalen Holding Frohsinn.

Unter Leitung des Vocal-Coaches Hermannjosef Roosen haben Musikbegeisterte aus Heiligenhaus und Umgebung im Alter von 12 bis 19 Jahren die Gelegenheit, bei der Neujahrs-Show 2014 als Solisten mitzuwirken und Titel aus den bekannten Filmen „High School Musical“ (Teil 2 und 3) zu singen. Gesucht werden hierzu Sänger und Sängerinnen aller Stilrichtungen.

Eine professionelle Jury überzeugt sich beim ersten – nicht öffentlichen – Casting von deren Können. Weitere Highlights folgen bei Recall und weiteren vier Mottoshows. Dann stehen die Solisten fest.

Kandidaten mobilisieren

Es besteht kein Grund zur Panik, denn abgekanzelt nach dem Vorbild von Dieter Bohlen wird hier niemand. Hermannjosef Roosen, dem das rüde Verhalten bei vielen Casting Shows ein Gräuel ist, steht auf dem Standpunkt: „Egal, auf welchem musikalischen Stand die Teilnehmer und Teilnehmerinnen sind – unser Ziel ist es, Kandidaten zu mobilisieren. Keinesfalls wird ihnen die Jury durch verletzende Kritiken das Selbstvertrauen nehmen. Jeder soll noch mit erhobenem Kopf von der Bühne gehen. Viele wissen gar nicht, wie gut sie sind.“

Verlierer gibt es im Grunde keine: Wer beim Casting – wo der Titel frei gewählt werden kann, aber a capella gesungen werden muss – nicht weiterkommt, wirkt automatisch in einer Vocalband mit.

Den Anmeldebogen zum Casting gibt es zum Download im Internet unter www.frohsinn-heiligenhaus.de. Ausgefüllte Anmeldebögen sind mit Bild bis zum 15. April zu senden an die E-Mail-Adresse Casting@frohsinn-heiligenhaus.de.

 
 

EURE FAVORITEN