Dachmarke Panorama-Radweg

Heiligenhaus.. Ein zweites touristisch relevantes Highlight neben dem Neandertal Museum, das könnte der Alleenradweg werden. Dazu gab es kürzlich eine Lenkungskreissitzung im hiesigen Rathaus. Dabei waren Vertreter der Städte Heiligenhaus, Velbert, Wülfrath und des Kreises Mettmann, der Bergischen Entwicklungsagentur und der Bahnflächenentwicklungsgesellschaft.

Stillgelegte Bahnstrecken bergen ein enormes Entwicklungspotenzial. Sie können wahlweise Handlungsspielraum für neue Verkehrssysteme oder auch für Biotopverbünde schaffen, sie können Leitungsverbindungen oder gar Baudenkmäler sichern.

Stillgelegte Bahntrassen werden häufig genutzt – unter der Dachmarke Panorama-Radweg würden sich die regionalen Trassen wie die örtliche Niederbergbahn gemeinsam gut platzieren, waren sich die Diskutanten einig. Hinsichtlich der Beschilderung von touristischen Zielen soll ein Corporate Design entwickelt werden. Hier wollen die Städte eng zusammenarbeiten, ein erster kleiner Arbeitskreis wird gebildet. Die Stadt Heiligenhaus erstellt zudem eine Internetplattform.

Die Fertigstellung des hiesige Radweg-Teilstückes ist übrigens für Oktober 2010 geplant. Velbert folgt im Dezember, Wülfrath im Sommer 2011.

 

EURE FAVORITEN