Begeisterte Bridge-Spieler für Reise nach Meaux gesucht

Der Kontakt zu den Partnerstädten hat mittlerweile eine weitere Säule: das sind die deutsch-französischen Bridge-Turniere zwischen Meaux und Heiligenhaus.

Für den 27. bis 29. März sucht Uschi Klützke noch zwei begeisterte Bridge-Spieler oder Spielerinnen, die zusammen mit sechs weiteren Bridge-Enthusiasten im Bus nach Meaux fahren. Die Wochenend-Reise wird die dritte Begegnung dieser Art. Die Gäste logieren bei Familien oder im Hotel.

Die Reisenden starten am Freitag früh, um 14.30 Uhr beginnt das Turnier im Meldoiser Bridge-Club. Am Samstag bietet das Programm eine kurze Besichtigung der Kathedrale und des Marktes von Meaux, zudem eine Fahrt nach Paris inklusive Tour Eiffel und Fahrt auf der Seine und eines Bummels auf den Champs Elysées. Die Rückfahrt am Sonntag führt über die Champagne.

EURE FAVORITEN