Auftritt von Fricklesome Amsel

Am heutigen Samstag, 31. Januar, wird die Heiligenhauser Band „Fricklesome Amsel“ um 11 Uhr eine mobile Ausstellung zur Erinnerung an den Ersten Weltkrieg musikalisch musikalisch begleiten. Die Ausstellung „Forget never, Oublier jamais, Vergessen niemals“ wird bis Ende Februar im Club, Hülsbecker Straße 16, zu sehen sein. Sie ist eine Momentaufnahme eines auf vier Jahre ausgelegten Projektes, ins Leben gerufen von Stephen Metcalfe, einem Unterhausabgeordneten für Basildon. Während der Tour durch die drei Partnerstädte Basildon, Meaux und Heiligenhaus soll die Ausstellung immer weiter wachsen.

Zu den britischen Exponaten zählen Dokumente aus Basildon von vor über hundert Jahren und Informationen über die „London Poppies“. Die Burggräben rund um den Tower waren gefüllt von einem Meer aus blutroten Klatschmohn-Blüten, durch dass schon Königin Elizabeth II. in Begleitung eines rot uniformierten Burgwächter schlenderte. Ferner sind künstlerische Arbeiten von Schulen aus Meaux und Basildon, sowie Kunstwerke von lokalen Künstlern zu sehen.

EURE FAVORITEN