Techno- und House-Party lädt zum Feiern in die Glückauf-Halle

Foto: Haenisch / waz fotopool
Es darf getanzt werden: Am Samstag sollen in der Glückauf-Halle bei der Techno- und House-Party „Chapter One“ bis tief in die Nacht die Bässe wummern. 500 bis 600 Leute erwarten die Veranstalter.

Sprockhövel.. Mitorganisator Dennis Otto (28) sagt, gestartet werde ab 20 Uhr etwas ruhiger mit Clubhouse, später werde es mit Minimal House etwas treibender, ehe es zu später Stunde den harten Techno-Sound gebe. Für die Musik sorgen die DJs Higher, Boern, Nils und Hell Mess sowie Patrick Valent, Top-Act sind Dahlhouse und SeanE. Ab 21.30 Uhr begleitet die Lichtshow von Michael Hopp und Tillmann Stockschläder die Musik bis ein Uhr. Tänzer dürfen dann noch bis vier Uhr weitermachen.

Zunächst werde man ein Drittel der Mehrzweckhalle mit dem Foyer nutzen, sagt Dennis Otto. „Je nachdem, wie voll es wird, könnten wir auch die Trennwände hochfahren.“

Er rechne mit 500 bis 600 Leuten, sagt Dennis Otto. Zu dieser Einschätzung kommt er nicht zuletzt durch die Werbeoffensive im sozialen Netzwerk Facebook. Hier hatten bis Freitagnachmittag bereits 374 Nutzer ihr Kommen angekündigt.

Karten für die Party gibt es an der Abendkasse zum Preis von acht Euro, von denen jeweils 50 Cent an den Förderverein des Freibads gehen sollen. „Wir wollen etwas tun, weil das Freibad hier immer auf der Kippe steht“, so der Sprockhöveler Dennis Otto. Zugang zur Party haben alle Personen über 18 Jahre.

Es ist die erste Party dieser Art in der Glückauf-Halle, aber vielleicht nicht die letzte. „Wir wollen aber erstmal gucken, wie es läuft“, sagt Dennis Otto.

 
 

EURE FAVORITEN

Känguru-Baby Lizzy verzückt den Zoo Duisburg

Do, 19.07.2018, 13.49 Uhr
Beschreibung anzeigen